Brauchtumspflege und Tradition wird in der Pferderegion Tullnerfeld gelebt.

Seit 25 Jahren treffen sich  im April Ross, Reiter, Fahrer und Pferdefreunde beim Tullnerfelder GEORGIRITT. Organisiert wird dieser in Zusammenarbeit zwischen NÖPS-Breitensport, der ländlichen Reiter und Fahrer Niederösterreich  und dem NÖ Pferdezuchtverband.  Am Samstag dem 21.4.2018 war es wieder soweit. Diesmal war auch ein Jubiläum zu feiern – nämlich der 25.Tullnerfelder Georgiritt.          

Bei herrlichem Wetter fand dieser in Zöfing im Zucht- und Reitstall AUBERGHOF statt. 43 Pferde mit ihren Reiter und Fahrer nahmen daran teil. Um 11:00 begann diese Brauchtumsveranstaltung mit einem Felderritt/Fahrt. Altchef Hans Reisenthaler konnte zahlreiche Besucher und Ehrengäste aus Politik, Sport und Zucht begrüßen.  Nach kurzen Grußworten durch Bgmst. Georg HAGL und Vizepräsident vom NÖPS Ing. Erich Huber-Tentschert

eröffnete der GF der ländlichen Reiter Rudi Mrstik das Reiterjahr 2018. Dechant Gregor Slonka erteilte den Georgisegen. Jeder TN bekam eine Stallplakette und ein Werbegeschenk vom Reitsport EQUIVA. Beim gemütlichen Abschluss erfreuten sich die Reiter und Fahrer, sprachen dem Team  vom Auberghof großes Lob für die tolle Veranstaltung aus und wünschten sich dass diese Brauchtumsveranstaltung auch weiterhin im Tullnerfeld einen festen Platz im Jahreskalender hat.