Max-Theurer bekommt fünften Richter-Stern

Der Weltreiterverband FEI hat fünf Dressurrichter mit einem zusätzlichen Stern geadelt und sie damit in die höchste Kategorie befördert, die ein Reitsportrichter erreichen kann. Eine besondere Ehre, die auch einer Österreicherin zuteil wird.
OEPS-Präsidentin Elisabeth Max-Theurer gehört ab Juli dem exklusiven Club der 5*-Dressurrichter an. Weltweit gibt es nur 40 Richter dieser höchsten Kategorie.

Mit ersten Juli gibt es in den Reihen der FEI fünf neue Dressurrichter auf Fünf-Sterne-Niveau, der höchsten Kategorie, die man im Reitsport erreichen kann. Nur, wer diese Qualifikation hat, darf neben Weltcupfinals und interkontinentalen Championaten auch bei Olympischen Spielen richten – weshalb Fünf-Sterne-Richter gerne auch als O-Judges bezeichnet werden.
Richter der höchsten Kategorie gibt es in Österreich seit der Ernennung von Thomas Lang (Dressur) und Eva Bachinger (Para-Dressur) im März 2012. Nun bekommen sie Verstärkung – von keiner Geringeren als OEPS-Präsidentin Sissy Max-Theurer.

Was die Dressur-Olympiasiegerin von 1980, die seit 20 Jahren als Richterin tätig ist, zu ihrer Ernennung sagt, und wer noch ernannt wurde, finden Sie auf pferderevue.at

Quelle: PM

Mühlbachhof lädt zum Turnier-Wochenende!

Der Reitverein Mühlbachhof-Bartmann lädt ganz herzlich zum  Turnierwochenende auf seiner Anlage ein:

CSN-C Neu Springturnier am 7. Juli 2018 (Turnier-nr. 18518) und

CDN-C Neu Dressurturnier am 8. Juli 2018 (Turnier-nr. 18519)

mit Bewerben von Führzügelklasse bis Klasse L, Punktesammeln in den lizenzfreien Bewerben sowie Bewerben der Klasse A und L und mit 3 interessanten Kombinationswertungen für lizenzfreie Reiter, Jugendliche und Reiter mit Lizenz in der Klasse A.

In Reiterpassaufgaben sowie Springen bis 80cm und Führzügelklasse bzw. First Ridden ist keine Turnierpferderegistrierung notwendig.

Die TeilnehmerInnen erwarten tolle Sachpreise von unseren Sponsoren Equiva und Starhorse!

Nennschluss für die Turniere ist am 6. Juli (CSN-C Neu) bzw. am 7. Juli (CDN-C Neu) direkt beim Veranstalter bis 19 Uhr. Nennungen werden aber sehr gerne bereits ab dem 1. Juli per Email (bartmann-ebenfurth@gmx.at)entgegengenommen.

Das Team rund um Romana Scharf vom RV Mühlbachhof-Bartmann wird alle TeilnehmerInnen mit guter Laune und Verpflegung versorgen und hofft auf ein zahlreiches Kommen!

NÖ ReiterInnen top in Achleiten

Beim CDI 4* in Achleiten waren auch NÖ ReiterInnen am Start und konnten mit tollen Ergebnissen aufwarten!

Victoria Wurzinger und Bvlgari gewannen beide Prüfungen der Junioren-Tour und qualifizierten sich damit für die EM in Fontainebleau (FRA). Karoline Valente und Valenta’s Diego siegten in den U25 Bewerben!

Wir gratulieren herzlich zu den herausragenden Erfolgen und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Hatzenbach did it again!

Im niederösterreichischen Hatzenbach ging es am vergangenen Pfingstwochenende hoch her. Das wunderschöne Wetter lockte sehr viele Zuschauer nach Hatzenbach. Es wurden das CDN-C und das CSN-C Neu ausgetragen, die besonders für Turniereinsteiger & Reiter mit jungen Pferden geeignet sind.

IVP-Reiterin Marlene Dietrich war mit ihrem Pferd Clinsmann beim Springen über die Höhe von 1,15 m am Sonntag nicht zu schlagen.

Einen unvergesslichen Pfingst-Montag erlebte  der Nachwuchs. Die Teilnehmer meisterten erfolgreich alle Prüfungen vom Reiterpass bis zur Lizenz in Dressur und Springen.   

Rita & Joe Grünling zogen als Veranstalter Bilanz: Wir hatten Traumwetter, eine schöne Kulisse mit über 1.000 Fans. Glückliche Reiter, sowie sehr viele Helfer. Es war ein voller Erfolg sagen beide und strahlen mit der Sonne um die Wette.

Pfingstturnier mit Imunol Dressage Challenge

Am vergangenen Pfingstwochenende hieß man im High Class Horse Center Weikersdorf die Dressurreiterinnen und Dressurreiter beim zweitägigen CDN-A* CDN-B herzlich willkommen. Von 19.-20. Mai 2018 wurde nicht nur um die beste Bewertung in den 20 ausgeschriebenen Prüfungen geritten, sondern auch die Imunol Dressage Challenge in den Klassen A, LM und S entschieden.

Das Weikersdorfer CDN-A* CDN-B wartete wie gewohnt mit einem breitgefächerten Programm auf, das sowohl Einsteiger und den Nachwuchs im und unter dem Sattel als auch die Profis bis zur Großen Tour anlockte. Aufgewertet wurde das Dressurturnier mit der Imunol Dressage Challenge, die ja beim Jahresauftaktturnier im Februar ihre gelungene Premiere hatte und nun zu Pfingsten fortgesetzt wurde. Die Wertung erfolgt durch Addition der Prozentpunkte beziehungsweise Wertnoten der beiden Teilbewerbe der jeweiligen Klasse. Die höchste Punktezahl gewinnt. Bei Wertnotengleichheit entscheidet das bessere Ergebnis vom finalen Sonntag. Jeweils die ersten drei der jeweiligen Klasse erhalten einen Monatsvorrat Imunol für ihr Pferd im Gesamtwert von ca. 1.000,- €. Sponsored by Imunol – der Immunstabilisator für Pferde – stärkt das Immunsystem und ist absolut dopingfrei. Mehr Infos auf www.imunol.at .

HCHC-Heimerfolge

Zur Freude der Gastgeber feierten die hier im HCHC ansässigen TeilnehmerInnen etliche Erfolge. In der Imunol Dressage Challenge der Klasse S waren die Plätze eins und drei fest in Weikersdorfer Hand: Silvia Sverak reihte sich mit Ruby Lady an die Spitze und sicherte sich den Gesamtsieg vor Claudia Siedler. Stallkollege Thomas Pittner trumpfte mit Royal Dancer an dritter Stelle auf. Einen steirischen Sieg gab es in der Imunol Challenge der Klasse LM: Hannah Lukschader und ihr ÖWB-Rappwallach Whisper 9 holten vor Clarissa Lahofer und Stella Kampichler Platz eins im Endklassement. In der Klasse A der Imunol Dressage Challenge ließ Leonie Schindler mit Debonair vor Anna-Maria Gruber und Lea Siepmann aufhorchen. Erste Glückwünsche und die begehrten Preise erhielten die die besten Drei aus jeder Klasse aus den Händen von Imunol Inhaber und Geschäftsführer Klaus Giermair und HCHC-Veranstalterin Elli Preimesberger überreicht.

Die Ausbeute des High Class Horse Centers konnte sich an diesem Wochenende sehen lassen: Neben den Top-Platzierungen in der Imunol Dressage Challenge verbuchte Carina Stollwitzer mit ihrer Nachwuchsstute Fantasia CS zwei Siege in der A-Dressur. Sabine Panis konnte sich mehrfach als Gewinnerin auszeichnen: Ihr in Österreich gezogener Nachwuchscrack Torres GMS blieb im Rahmen der DP-L ungeschlagen und mit ihren Pferden Shylock 6 und Welpere GMS sicherte sie sich den Doppelsieg in der samstägigen M-Dressur.

Für mehrere glückliche Gesichter sorgte die gelungene Vorstellung von HCHC’s Fürst Fabelhaft: Wunderschön präsentiert von Katharina Mayer holte der Schimmelwallach, der im Besitz von Elli Preimesberger steht, bei seinem Turnierdebüt den zweiten Platz in der DP-L. Mit ihren beiden erst vier Jahre jungen Nachwuchspferden White Drop GMS und Finch Hatton GMS bestach Nicole Berghofer mit harmonischen Runden, die ihr zwei Siege und zwei Platzierungen am Podium brachten. Zudem hatten Stefanie Hütthaler mit Real Diamond, Marion Thiess auf Schokobaby, Sieglinde Pfadenhauer auf Billabong 3 und Karin Anna Garstenauer auf Umero W das HCHC gut vertreten.

Der Sieg im Hauptbewerb, dem Grand Prix, ging an Stephanie Ficenc mit Epomeo vor der ungarischen Inter-II-Gewinnerin Anita Schmidt auf Limitless.

„Mit unserem Pfingstturnier dürfen wir sehr zu zufrieden sein. Alles lief reibungslos und bei sehr angenehmer Atmosphäre ab. Zudem hatte das Wetter super mitgespielt und für tolle Stimmung gesorgt.“, zog Veranstalterin und Gastgeberin Elli Preimesberger zufrieden Bilanz und freut sich schon auf die kommenden Veranstaltungen im HCHC: „Bei den nächsten Turnieren kommen die Westernreiter wieder voll auf ihre Kosten: Von 30. Juni bis 01. Juli finden die Staatsmeisterschaften im Reining und die ÖM im Westernreiten statt und danach werden von 20.-22. Juli die Medaillenentscheidungen im Rahmen der Western-BLMM fallen.“

Das nächste HCHC-Dressurturnier ist dann nach der Sommerpause von 15.-16. September angesetzt.

Imunol Dressage Challenge Kl. A
1 (2M72) Debonair – Schindler Leonie (W) 14,200
2 (1N79) Rhaposito – Gruber Anna-Maria (St) 13,900
3 (H686) Wizard 5 – Siepmann Lea (N) 12,700
Ergebnislink

Imunol Dressage Challenge Kl. LM
1 (AMQQ) Whisper 9 – Lukschander Hannah (St) 13,700
2 (PDCL) Domino Dancing 6 – Lahofer Clarissa (N) 13,400
3 (AMJ6) Pandora 11 – Kampichler Stella (N) 13,200
Ergebnislink

Imunol Dressage Challenge Kl. S
1 (1573) Ruby Lady 2 – Sverak Silvia (W) 130,434
2 (3295) Florero – Siedler Claudia (N) 127,743
3 (MMIV) Royal Dancer 2 – Pittner Thomas (N) 124,647
Ergebnislink

www.hchc.at

www.horse-events.at

www.pferdenews.eu

Quelle: PM

NÖ LM Haflinger Dressur Unterrohrbach

Am Wochenende vom 12. und 13. Mai 2018 veranstaltete der RV Unterrohrbach die  Landesmeisterschaften Haflinger Dressur. Ausgetragen wurden die Meisterschaften in den Kategorien Jugend/Junioren und in der Allgemeinen Klasse.  Ebenso fanden die 1. Vorrunden der Haflingercups statt. Bestes Wetter und tolle Organisation auf einer großartigen Anlage des RV Unterrohrbach um die Familie Reidinger sorgten für ein hervorragendes Turnier.

Den Landesmeistertitel Jugend/Junioren holten sich – wie schon im Vorjahr – Lisa Pribil-Sumetsberger und ihr Mystery vom Tannenberg mit einer sensationellen Gesamtnote von 15,80. An zweiter Stelle platzierten sich mit einer Gesamtnote von 14,60 Julia Mastny und Lady Diana J. Lisa Sophie Schwaiger belegte mit ihrer Stute Hannah 7 den 3. Platz mit einer Gesamtnote von 13,90.

Petra Nadlinger am Weg zur Taufe © Katharina Koch

Petra Nadlinger und Nebiolo FM waren an diesem Wochenende nicht zu schlagen. Souverän siegten sie in beiden Teilbewerben. Ihr Endergebnis betrug 138,616 Punkte (68,565  aus dem ersten und 70,051 aus dem zweiten Teilbewerb). Zweiter wurde Walter Seidl mit Steinadler M mit einer Gesamtpunktezahl von 135,185. An dritter Stelle platzierten sich Jasmin Brunner-Rösel und Achim 6 mit 134,032 Punkten.

Alle Bewerbe waren überaus spannend und es wurden hervorragende Ritte gezeigt. Wir gratulieren den Landemeisterinnen und allen Platzierten und bedanken uns beim Veranstalter und seinen Helferinnen und Helfern!

Ebenfalls herzlichen Dank an Michaela Bernold von der Firma „Equiva – Reiten erleben“ für das Sponsoring der Siegerdecken.

Die Ergebnisse auf einem Blick:

NÖ Landesmeisterschaft Haflinger Dressur Jugend/Junioren:

  1. Lisa Pribil-Sumetsberger und Mystery vom Tannenberg (PS Equestrian Team)
  2. Julia Mastny und Lady Diana J (Reit- und Pferdefreunde Niederleis)
  3. Lisa Sophie Schwaiger und Hannah 6 (Reit- und Fahrverein Langenberg)

 

NÖ Landemeisterschaft Haflinger Dressur Allgemeine Klasse:

  1. Petra Nadlinger und Nebiolo FM (Dressurteam Nadlinger)
  2. Walter Seidl und Steinadler M (Reit- und Aktivstall Aderklaa)
  3. Jasmin Brunner-Rösel und Achim 6 (Reitstall Neuaigen)

 

 

 

In tiefer Trauer: Robert Gosch verstorben!

Mit größter Bestürzung gibt der NOEPS bekannt, dass sein langjähriges Mitglied Robert Gosch am Do. den 10.5. von uns gegangen ist.

Am 10.6.1939 geboren, kannte man ihn in den letzten Jahren besonders als Veranstalter hervorragender Turniere und treibende Kraft im Dressursport. Seine unermüdliche Arbeit für die NÖ ReiterInnen, bei der er sich selbst niemals in den Vordergrund gerückt, sondern meist aus dem Hintergrund agiert hat, wird schwer zu ersetzen sein. Als Obmann im RZ Kottingbrunn, als Veranstaltervertreter, als Ansprechpartner in jeder erdenklichen Frage und als Freund, Vater und Großvater, hinterlässt Robert Gosch eine große Lücke in unserer Mitte.

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie!

Das Begräbnis findet am Di. den 22.5. um 11:30 Uhr in Kottingbrunn statt.

Parte: Robert Gosch

CDN-A* CDN-B Wiener Neudorf abgesagt

Das CDN-A* CDN-B Wiener Neudorf 29.6.-1.7. wurde soeben abgesagt!

Schloss Gurhof-Turniere abgesagt!

Die Dressurturniere CDN-C Gurhof am 31.5. und CDN-B* Gurhof von 2.–3.6. wurden soeben abgesagt!

Keine anteilige Nachnenngebühr beim Pfingstturnier im HCHC

Das HCHC verzichtet auf die anteilige Nachnenngebühr beim Pfingstturnier (Pflichtanteil des OEPS ist zu entrichten)

Info für alle Dressurreiterinnen und Dressurreiter, für alle Kurzentschlossene und Punktesammler: Das High Class Horse Center nimmt noch gerne Nachnennungen für das Pfingstturnier von 19.-20. Mai 2018.

Die Ausschreibung lockt mit Prüfungen von der DP-A bis zum Grand Prix. Darüber hinaus wird im Rahmen des zweitägigen CDN-A* CDN-B auch die IMUNOL Dressage Challenge als Wochenendcup in den Klassen A, LM und S ausgetragen.

✔Wetterprognose für Pfingsten: sehr schön

✔RIDERS LOUNGE punktet mit ihrem gemütlichen Flair und ausgezeichneter Küche

✔Erstklassige Reitbedingungen

à Einem schönen Turnierwochenende sollte nichts mehr im Wege stehen. 😀

Falls ihr gerne noch nachnennen wollt, dann schickt uns einfach eine Mail an: reitclub@hchc.at .

Wir freuen uns schon auf unser Pfingstturnier.

www.hchc.at

Quelle: PM