Jolly Jumper übersiedelt nach Wiener Neudorf!

Das Geschäft unseres Mitgliedsvereines „Reitsport Jolly Jumper“ übersiedelt vom alten Standort in Mödling nach Wiener Neudorf! Grund genug für eine große Neueröffnungsfeier!

Einladung zum Herbstkränzchen in Etsdorf!

Die ländl. Reitergruppe Etsdorf lädt zum Herbstkränzchen am 11. November 2017!

Neben Musik und guter Stimmung erwarten die Gäste eine Mitternachtsshow, Tombola und Damenspenden. Als Eintrittspreis wird eine freiwillige Spende für den Verein gerne angenommen!

Nennschluss für ERREPLUS Finale!

Heute ist elektronischer Nennschluss für das CSN-B* St. Pölten Wasserberg! Das Turnier lockt mit Springprüfungen von 95 cm bis 140 cm (GP vom Wasserberg). Außerdem findet am Finaltag auch das Finale des ERREPLUS Amateurspringcups statt! Der Wasserberg präsentiert sich außerdem mit einem Tag der offenen Tür:


Einladung zum 20 Jahre-Jubiläum

20 Jahre Pferde am Wasserberg – zum runden Geburtstag lädt der Reitstall Wasserberg in Bischofstetten von 22.-24. September 2017 zu Turnier, Show und Unterhaltung.

 Von Freitag bis Sonntag wird im Rahmen des CSN-B-Turniers Pferdesport vom Anfänger bis zum Profi geboten. Freitagabend sorgt eine Travestieshow für Unterhaltung, am Sonntag wird bei einer Pferdeshow „Der König der Löwen“ aufgeführt. Christa Rammels legendäre Mehlspeisen werden allen den Tag versüßen und auch sonst ist für das leibliche Wohl immer bestens gesorgt.

Der Wasserberg bietet ganz besondere Bedingungen für Pferdesport: zwei Hallen, zwei Vierecke, ein riesiger Springplatz bieten beste Trainings- und Turnierbedingungen für den Sport. Für Freizeit-ReiterInnen beginnt das Ausreitgelände direkt am Stall, weitläufig und abwechslungsreich in den Hügeln nahe St.Pölten. Die Pferde haben Koppeln und eine Führanlage zur Bewegung zur Verfügung. Springtrainer Helfried Knotz steht für alle mit eigenen Pferden zur Verfügung.

Die Reitschule „Happy Horse“ ist seit Frühjahr dieses Jahres neu am Wasserberg. Mit gut ausgebildeten Pferden ist Reiten lernen vom Anfang bis zum Turnier möglich. Turnierteilnahme auf Reitschulpferden wird ebenfalls geboten. Reitinstruktorin Jaqueline Kientzl ist selbst erfolgreiche Turnierreiterin, Dressur bis zur Klasse S, Springen bis A.

Der Reitstall Wasserberg lädt alle pferdebegeisterten Menschen und solche, die es noch werden wollen, herzlich zu diesen Tagen der offenen Stalltür ein!

Reitgut Kronberghof im neuen Gesicht!

Seit Juli 2016 ist am Reitgut Kronberghof vieles anders.


Ein neues Team sorgt hier für frischen Wind.

Inmitten den sanften Bergen des Weinviertels, wunderschön gelegen am nördlichen Stadtrand Wiens und in der Nachbarschaft zum niederösterreichischen Wolkersdorf, liegt in malerischer Umgebung das Reitgut Kronberghof.

Dort hat das Reiten schon eine lange Tradition und ist regional tief mit der Kultur verbunden

Neue Leitung

Seit Juli 2016 steht der RC Kronberghof nun unter einer neuen Leitung.

Im Zuge der Neuübernahme wurde sofort mit Adaptierungsarbeiten begonnen. Der Hallenboden wurde erneuert, die Stallungen generalüberholt und neue Koppeln geschaffen.

Die Reitanlage

Mit den 28 Paddockboxen und den 24 Innenboxen werden den Pferden ein schönes Zuhause geboten. Sämtliche Boxen sind gross, hell und mit rutschfesten Gummimatten ausgestattet, alle Paddocks sind überdacht und mit Sand ausgeschüttet. Weiters werden sechs Putzplätze, eine überdachte Schrittmaschine, zwei Waschplätze sowie ein Solarium und große versperrbare Sattelkämmer geboten. In den Garderoben befinden sich separate Garderobekästchen, Duschen sowie WCs und eine Industriewaschmaschine für Pferdedecken.
Die großzügige Grünanlage mit über 3,5 Hektar wurde mit neuen Koppeln gestaltet.

Einstellbetrieb

Neben 3 Mahlzeiten am Tag, wird hier 2 mal täglich ausgemistet und ihr Pferd täglich auf die Koppel oder in die Führanlage gebracht.

Die Ausreitwege sind auf wunderschönen und gepflegten Wegen rund um das Stallgelände. Für unsere ReiterInnen steht nun auch ein gemütliches Reiterstüberl samt Kaffeeautomat,

ein Getränkeautomat und ein neu gestalteter Grillplatz zur Verfügung.

Zu den bereits bestehenden Reitplätzen: Longierzirkel, Dressurviereck (40×60), Springplatz (60×100) einer Halle (40×60), wurde heuer eine weitere Halle errichtet.

Reitunterricht

Zu dem trationell bestehenden Einstellbetrieb wurde jetzt auch eine Reitschule unter der Leitung von Helene Randacher und ihrem Team an professionellen Reitlehrern ins Leben gerufen.

Hier erwarten Sie Dressur- und Springunterricht, kein Schulreiten und kein Abteilungsreiten bis zur professionellen Turnierbegleitung.

Dazu zählen mittlerweise 12 hervorrangend ausgebildete Reitpferde, welche auch auf Turnieren mit den Reitschülern sehr gute Figur machen.

Für unsere Reitpferde wurde eigens ein schöner, neuer Offenstall gebaut, indem sie sich tagsüber frei bewegen können.

Ob als Reitanfänger, an der Longe oder bereits in der Bahn und im Parcour, hier gibt es für jeden den individuell abgestimmten Unterricht.

Für Kinder werden Kurstage für den richtigen Umgang (putzen, führen, satteln, zäumen) angeboten. Auch der eine oder andere Kindergeburtstag wird schon in der neuen Schulhalle gefeiert.

Sehr erfolgreich verliefen die Reiterpass, Reiternadel und Lizenzprüfungen am 8.Juli 2017.

Am Samstag, 2.September 2017 wird der Reitstall Kronberghof erstmals ein Springturnier CSN-C Neu ausrichten!

Weitere Informationen über den Kronberghof finden Sie unter:

www.reitgut-kronberghof.at

Text:

STEFAN PUBLIG

Öffentlichkeitsarbeit

Reitgut- Kronberghof

Einstellpferde: GewO-Novelle gilt ab sofort!

Wir berichteten bereits über die positive Zusammenarbeit der Pferdesportverbände mit den Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft im Bezug auf die Neugestaltung der Gewerbeordnung.

Gestern wurde schließlich die GewO-Novelle mit der neuen Bestimmung über die Einstellpferdehaltung im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Damit ist sie ab heute (18. Juli 2017) gültig!

Die volle Novelle finden Sie hier:

GewO Novelle 2017 BGBLA_2017_I_94

Tag der offenen Tür im HSV RV Pappelhof

Am 24. Juni 2017 veranstaltete der HSV RV Zwölfaxing, Reitverein Pappelhof – bei herrlichem Wetter – unter der Leitung von NINA BRAND wieder einen Tag der offenen Tür!

Vorerst, ein herzliches Dankeschön an alle, die so fleißig mitgeholfen haben.

Zu Beginn wurden die Gäste durch den Stall geführt, währenddessen Kindern samt Eltern, Großeltern oder Onkels und Tanten, oder eben Freunde etwas Theorie übers Pferd und dessen Haltung vermittelt wurde.

Dann durften sich die Besucher über Darbietungen von der Führzügelklasse bis zu Cavaletti-Vorführungen freuen und sich überzeugen, wie einfühlsam hier mit Pferd und Reiter trainiert wird. Und dabei macht das Ganze auch noch riesen Spaß.

© Nina Brand

Erstmals gabs auch ein Pony-Fahr-Gespann, das von einer jungen Reiterin geführt wurde. Die Kinder genossen die Rundfahrten durch das Gelände. Außerdem wurde eine sehr schöne Dressurvorführung mit einer Traberstute und 2 Hunden geboten, die gezeigt hat, dass mit Geduld und Einfühlungsvermögen großes Vertrauen zwischen Tier und Mensch gewonnen und entsprechende Leistungen erzielt werden können.

In den Pausen waren die Kinder zum Ponyführen und Pferde bemalen eingeladen, und für die Großen gabs zur Stärkung hausgemachtes, feines Buffett.

Nach der Mittagspause lud ein Geschicklichkeitsparcours Kinder mit deren Begleitung – jeweils ein Kind und ein Erwachsener bilden ein Team – zum Mitmachen ein, wo es einen Gutschein für eine Reitstunde zu gewinnen gab.

Außerdem luden tolle Tombolapreise zum Verweilen ein.

Alles in Allem war es ein toller Tag der bei Sonnenschein, Kaffee und Kuchen ausgeklungen ist.

(Text: Ilse Prem)

1. Vereinstag des RVF Sonnberg

Beim 1. Vereinstag des Reit- und Fahrvereins Sonnberg stellten sich viele Vereinsmitglieder mit ihren Pferden der Herausforderung und traten in drei verschiedenen Bewerben gegeneinander an. Obfrau Christa Mitterer und Schriftführerin Nina Gansch organisierten gemeinsam mit vielen Helfern diesen spannenden Tag im Zeichen des Reitsports.

Kirchberg an der Pielach, 25. Juni 2017 – Bereits am Vormittag trafen die ersten Reiterinnen und Reiter mit ihren Pferden auf dem Gnadenhof Gut Friedstein in Kirchberg an der Pielach ein, den die Betreiber dankenswerter Weise für diese Vereinsveranstaltung zur Verfügung stellten.

Nach dem ersten Bewerb, einer Dressurprüfung, präsentierte sich Nina Gansch mit ihrem Haflinger Ativo in einer Musikkür der Klasse LM. Den Zuseherinnen und Zusehern wurde mit dem anschließenden Caprilli-Bewerb, einer Kombination aus Dressur- und Springelementen, eine nicht alltägliche Vorstellung geboten. Trotz zwischenzeitlichen Regenschauern konnte dank Reithalle das abwechslungsreiche Programm ohne Unterbrechungen stattfinden.

Die Bewertung der beiden Bewerbe übernahmen Barbara Dietl und Elisabeth Minibauer, ebenfalls Vereinsmitglieder und begeisterte Pferdefreunde. „Wir sind glücklich, dass wir in unserem Verein so kompetente Mitglieder haben, die sich für diesen Vereinstag Zeit genommen haben und allen Starterinnen und Startern ein gutes Feedback gegeben haben. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals für ihren Einsatz bedanken“, freut sich Obfrau Christa Mitterer.

Nach der wohlverdienten Mittagspause für Pferd und Reiter, wurde Mensch und Tier nochmals alles abverlangt. Beim Spaßbewerb galt es etwa einen Slalom zu bezwingen, die Balance zu halten und möglichst schnell mit dem Pferd eine Engstelle zu passieren. „Alle Pferde und Reiter haben diesen Bewerb bra­vou­rös gemeistert. Der Spaß steht bei so einer Veranstaltung natürlich im Vordergrund“, freut sich Schriftführerin Nina Gansch.

Der Vorstand des Vereins denkt bereits über eine Wiederholung dieser Veranstaltung nächstes Jahr nach.

12. Integratives Reit- und Voltigierturnier des Verein Happiness

Am 10.6.2017 wurde das jährliche Integrative Reit- und Voltigierturnier des Verein Happiness nach den Regeln von Special Olympics am Zuckermantelhof/Schönkirchen in Niederösterreich unter der Leitung von Frau Dir. Andrea Bossler ausgetragen.

Dieses Mal hatten sich sagenhafte 132 Kinder und junge Erwachsene aus Niederösterreich, Wien, Kärnten und Steiermark für diesen großen Wettkampf gemeldet.

Die ReiterInnen zeigten ihr Können. © privat

Das Turnier startete aufgrund der vielen Nennungen bereits um 8 Uhr 30 mit geführten/freien Reitbewerben. Im Geschicklichkeitsparcours hatten die Teilnehmer verschiedene Hindernisse zu bewältigen. Im Anschluss folgten frei gerittene Dressuraufgaben. Zum Glück waren alle ReiterInnen und ihre Pferde sehr gut auf die Prüfung vorbereitet und meisterten diese vorbildlich.

Im Anschluss zeigten die fortgeschrittenen Voltigier-AthletInnen bei den Einzelbewerben-Pflicht und Kür auf dem Pferd, und Einzel-freie Tempowahl ihr Können. Danach folgte der 2Phasen Bewerb, welcher sich in die Pflicht auf dem Pferd und die Kür auf der Tonne unterteilte. Zu guter Letzt zeigten die Kleinsten, viele das erste Mal am Start, in einem Spiel&Spaß Bewerb Ihr Können.

Ein großer Moment war die Siegerehrung mit vielen strahlenden Gescihtern!

Full House! © privat

Ein großes Dankeschön an alle Sponsoren und die vielen, fleißigen Helfer im Hintergrund ohne die, dieses großartige Fest nicht möglich gewesen wäre! Wir blicken auf ein gelungenes Fest voller Freude, Wertschätzung und Respekt zurück und sind schon gespannt auf nächstes Jahr.

Text: Katja Kroboth

65 Jahre Reitverein Wiener Neustadt!


Der Reitverein Wiener Neustadt (WNR) lud am 10. Juni aus gleich zwei Anlässen ein: Einerseits wurde gemeinsam auf 65 Jahre Vereinsgeschichte zurück geblickt, andererseits hatten Interessierte beim Tag der offenen Stalltür die Möglichkeit den Reitverein in Wiener Neustadt kennenzulernen. Die Boxen der Pferde wurden zu Ausstellungsräumen umfunktioniert. So gab es beispielsweise ein Kino mit Filmen über den Verein. Zudem wurde in den Boxen die Vereinsarbeit – Veranstaltungen, Kindergeburtstage, Reitunterricht, Voltigieren, Sanierungsarbeiten im Verein, etc. – und die Geschichte des WNR präsentiert. Die Besucher konnten dabei auch einiges über Pferde lernen, beispielsweise ihr Verhalten. Bei der WNR-Ausstellung gab es auch einiges zum Angreifen: Futter, Sattel oder Zaumzeug.

Burgkommandant Karl Pronhagl, Klubobmann der ÖVP Wr. Neustadt Philipp Gruber, Grüne-Nationalrätin Tanja Windbüchler-Souschill, Pia Seiser, Liv Nemetz auf Rosi, Hannah Brandstätter, Wiener Neustadts Bürgermeister Klaus Schneeberger und Vereinsobfrau Verena Zach – Foto: WNR/Sara Brandstätter

Im Rahmen des Festakts zeigten die Voltigiergruppe und eine Reitgruppe ihr Können und es wurden die Prüfungskandidatinnen und –kandidaten des vergangenen Jahres geehrt. Dabei stellte der WNR einen neuen Rekord auf. Etwa 100 Reiterinnen und Reiter absolvierten im vergangenen Jahr Prüfungen im WNR. Zudem wurde Wiener Neustadts Bürgermeister Klaus Schneeberger zum Ehrenmitglied des Wiener Neustädter Reitvereins ernannt. Schneeberger fühlte sich bei seinem Besuch im WNR in die Vergangenheit zurück versetzt, wie er bei seiner Ansprache sagte, denn früher ist er selbst im Reitverein geritten.

20 Jahre Reitverein Wurzer im Mostviertel

Am Samstag und Sonntag den 10. und 11. Juni fand im Reitverein Wurzer in Ruprechtshofen die  Feier „20 Jahr Reitverein Wurzer“ statt. Am Samstag Nachmittag fanden Reit- und Fahrvorführungen statt, Abends Livemusik mit Tanz. Sonntags um 11.00 Uhr Pferdesegnung anschl. eine Leistungsschau  des ‚Reitvereines Wurzer mit Reit- und Voltigiervorführungen und  Freiheitsdressur, Um 14.00 Uhr starteten die Gespanne unter der Leitung von Landesfahrlehrer Christian Schlögelhofer zu einer kleinen Ausfahrt ins liebliche Mostviertel.
Eine super organisierte Veranstaltung mit einem motivierten Team um Franz und Sabine Wurzer.