Max-Theurer bekommt fünften Richter-Stern

Der Weltreiterverband FEI hat fünf Dressurrichter mit einem zusätzlichen Stern geadelt und sie damit in die höchste Kategorie befördert, die ein Reitsportrichter erreichen kann. Eine besondere Ehre, die auch einer Österreicherin zuteil wird.
OEPS-Präsidentin Elisabeth Max-Theurer gehört ab Juli dem exklusiven Club der 5*-Dressurrichter an. Weltweit gibt es nur 40 Richter dieser höchsten Kategorie.

Mit ersten Juli gibt es in den Reihen der FEI fünf neue Dressurrichter auf Fünf-Sterne-Niveau, der höchsten Kategorie, die man im Reitsport erreichen kann. Nur, wer diese Qualifikation hat, darf neben Weltcupfinals und interkontinentalen Championaten auch bei Olympischen Spielen richten – weshalb Fünf-Sterne-Richter gerne auch als O-Judges bezeichnet werden.
Richter der höchsten Kategorie gibt es in Österreich seit der Ernennung von Thomas Lang (Dressur) und Eva Bachinger (Para-Dressur) im März 2012. Nun bekommen sie Verstärkung – von keiner Geringeren als OEPS-Präsidentin Sissy Max-Theurer.

Was die Dressur-Olympiasiegerin von 1980, die seit 20 Jahren als Richterin tätig ist, zu ihrer Ernennung sagt, und wer noch ernannt wurde, finden Sie auf pferderevue.at

Quelle: PM

Tag der offenen Reitstalltüre im UPSV Hobby Pferd Moosbierbaum

Am 31.5.2018 präsentierte sich der UPSV Hobby Pferd beim Tag der offenen Reitstalltüre. Ein Erlebnis für die ganze Familie. Wie in jedem Zirkus begleitete die Zirkusdirektorin und Reitstallbetreiberin Anna Brandstätter das Publikum durch die Show. Yvonne Fischer und Vera Schlosser präsentierten die traditionelle Reitkunst ganz nah dem Motto Tracht trifft Rock. Im Damen- und Herrensattel verzauberten Isolde Hagl-Wöhrer und Michaela Amstötter das Publikum. Martina Jirsa und Anna Brandstätter erzählten mit Zirkuslektionen eine kleine Geschichte. Zum Abschluss präsentierte der Zauberclown Quatschi seine Zaubertricks wo die Kinder auch gleich mitzaubern konnten. Die freie Zeit konnten sich die Kinder mit Kinderschminken und Hufeisenbemalen vertreiben. Mit einem Essens- und Getränkestand sorgten die Mitglieder des UPSV Hobby Pferd für das Leibliche Wohl ihrer Gäste. (Foto: D. Wöhrer)

Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Gold bei der Generalversammlung des OEPS vertreten!

Mit überwältigender Mehrheit wurde Präsidentin Elisabeth Max-Theurer, zum fünften Mal in Folge, bei der Generalversammlung des Österreichischen Pferdesportverbandes (OEPS) am 12. Juni 2018 in Altlengbach bestätigt (Link: http://www.oeps.at/main.asp?VID=1&kat1=78&kat2=495&NID=7218 ).

Der Klosterneuburger Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Goldwar mit seinem Präsidenten Otto Kurt Knoll (Bundeskulturreferent des OEPS) und mit Rechtsanwältin Dr. Nina Ollinger (Wahlleiterin der OEPS-Generalversammlung 2018), die beide auf Grund ihrer OEPS-Funktionen teilnahmen, bei der Generalversammlung des OEPS 2018 vertreten. Der Vorstand des Reitkultur-Vereins Weiß-Blau-Gold gratuliert Präsidenten Elisabeth Max-Theurer und dem gesamten OEPS-Vorstand zur Wahl.

Der im Jahr 2000 in Klosterneuburg gegründete Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Gold  ist der erste Verein des NÖ Pferdesportverbands (NOEPS), der die Verbindung von Pferdekultur und Pferdesport forciert. Das Engagement von Ollinger und Knoll im OEPS und NOEPS basiert auf ihrer Mitgliedschaft im Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Gold  und ist ein Beispiel des Einsatzes von vielen Ehrenamtlichen in Vereinen in NÖ und Österrreich, die einen Beitrag für das gesellschaftliche Leben auf Landes- und Bundesebene leisten.

Mühlbachhof lädt zum Turnier-Wochenende!

Der Reitverein Mühlbachhof-Bartmann lädt ganz herzlich zum  Turnierwochenende auf seiner Anlage ein:

CSN-C Neu Springturnier am 7. Juli 2018 (Turnier-nr. 18518) und

CDN-C Neu Dressurturnier am 8. Juli 2018 (Turnier-nr. 18519)

mit Bewerben von Führzügelklasse bis Klasse L, Punktesammeln in den lizenzfreien Bewerben sowie Bewerben der Klasse A und L und mit 3 interessanten Kombinationswertungen für lizenzfreie Reiter, Jugendliche und Reiter mit Lizenz in der Klasse A.

In Reiterpassaufgaben sowie Springen bis 80cm und Führzügelklasse bzw. First Ridden ist keine Turnierpferderegistrierung notwendig.

Die TeilnehmerInnen erwarten tolle Sachpreise von unseren Sponsoren Equiva und Starhorse!

Nennschluss für die Turniere ist am 6. Juli (CSN-C Neu) bzw. am 7. Juli (CDN-C Neu) direkt beim Veranstalter bis 19 Uhr. Nennungen werden aber sehr gerne bereits ab dem 1. Juli per Email (bartmann-ebenfurth@gmx.at)entgegengenommen.

Das Team rund um Romana Scharf vom RV Mühlbachhof-Bartmann wird alle TeilnehmerInnen mit guter Laune und Verpflegung versorgen und hofft auf ein zahlreiches Kommen!

15 Jahre happy mit Hilfe der Pferde des Verein Happiness

Am 26.5.2018 wurde das jährliche Integrative Reit- und Voltigierturnier des Verein Happiness nach den Regeln von Special Olympics am Zuckermantelhof/Schönkirchen in Niederösterreich unter der Leitung von Frau Dir. Andrea Bossler ausgetragen.

Dieses Mal hatten sich 123 Kinder und junge Erwachsene aus Wien;NÖ und dem Buurgenland für diesen großen Wettkampf gemeldet.

Ab 8.30 zeigten top motivierte und bestens vorbereitete AthletInnen ihr Können beim Reiten und Voltigieren.

Auch die Therapiepferde waren musterhaft und präsentierten sich von ihrer besten Seite.

Dieses Jahr gab es ein besonderes Jubiläum zu feiern und zwar das 15jährige Bestehen des Vereins von Andrea Bossler. Hierfür wurde diese mit einer besonders Ehrung von ihrem Team überrascht. Als Ehrengast hielt Helga Priber, Geschäftsführerin des Österreichischen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten eine berührende Rede und ebenso Familie Eicher, Pächter des Gut Zuckermantelhofs, drückten Andrea Bossler Ihre Wertschätzung für die unermüdliche Arbeit des Vereins aus. Dafür bekam sie ein herrliches Schild und einen eigenen Stern für den Walk of fame.

Höhepunkt des Turniers für alle Teilnehmer war wie jedes Jahr die Siegerehrung und es wurden im festlichen Rahmen die wohlverdienten Urkunden und Medaillen überreicht.

Ein großes Dankeschön an alle Sponsoren und die vielen, fleißigen Helfer im Hintergrund ohne die, dieses großartige Fest nicht möglich gewesen wäre! Wir blicken auf ein gelungenes Fest voller Herzlichkeit und Freude zurück und freuen uns schon auf das nächste Mal.

Katja Kroboth und Team des Verein Happiness

NÖ ReiterInnen top in Achleiten

Beim CDI 4* in Achleiten waren auch NÖ ReiterInnen am Start und konnten mit tollen Ergebnissen aufwarten!

Victoria Wurzinger und Bvlgari gewannen beide Prüfungen der Junioren-Tour und qualifizierten sich damit für die EM in Fontainebleau (FRA). Karoline Valente und Valenta’s Diego siegten in den U25 Bewerben!

Wir gratulieren herzlich zu den herausragenden Erfolgen und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Sonderprüfung in ZWÖLFAXING bei Familie SOGL

Neun junge Reiterinnen traten am 8.Juni 2018 zu Reiterpass und Reiternadel
an.
Ihr Können präsentierten sie im Dressurviereck und auf der Geländestrecke.
Nach der abschließenden Theorieprüfung freuten sich alle.

1. Runde Prestige Amateurcup entschieden!

Ritt auf Teufel komm raus: Janina Hetfleis. © horsic.com

Im Rahmen des CSN-C Margarethen am Moos von 9.–10.6. wurde die 1. Runde des Prestige Amateurcups 2018 ausgetragen. 26 Paare stellten sich der Herausforderung.


Es sollte eine spannende Runde werden, so hatten sich einige erfahrene Cupreiter, in diesen Bewerb genannt. Der Parcours mit einer Höhe von 110 cm von Hubert Kuttelwascher bot ausreichend Möglichkeiten Zeit wett zu machen, beinhaltete aber auch einige Stolpersteine. Nach einer relativ langen Linie zwischen den ersten beiden Sprüngen, bot sich nach dem 2. Sprung die erste Chance abzukürzen und eng vor einem Hindernis auf den 3. Sprung zu wenden. Doch hier war Präzision gefragt, denn von Sprung 3 ging es in gerader Linie mit 4 Galoppsprüngen auf eine Kombination Steil-Oxer mit einem Galoppsprung. Wer sich hier an Sprung 3 verzettelte, kassierte

Sponsor Günter Keglovits überreichte Siegerdecke und Sachpreise persönlich.

spätestens beim Aussprung aus der Kombination einen Fehler. Weitere große gebogene Linien und ausreichend Gelegenheiten für enge Wendungen folgten, bis es dann zum Schluss von einem Oxer in einer langen Rechtswendung zum letzten Sprung, einem Steilsprung mit Wassergraben Unterbau, ging.

Bereits die 2. Starterin brachte die 1. fehlerfreie Runde in diesem Bewerb: Eva Hasieber (NÖ) und Corregios Boy legten vor! 64 sek. sollten allerdings nicht zum Sieg reichen. Die nächste Führungsübernahme lieferten Nicole Etl (B) und Lillifee. Doch auch für dieses Paar sollte es am Ende nicht der Sieg werden, die beiden landeten im Endergebnis auf Rang 3. Als schließlich Janina Hetfleis (W) mit dem Rappen Michiko PP in die Bahn kam, ging ein Raunen durch den Richterturm: „Die hab ich bei der Parcoursbesichtigung gesehen, die will heute gewinnen“, und „Jetzt haltet euch fest“, war da zu hören. Und wirklich: Janina Hetfleis ritt, was ihr Rappe hergab und war irrsinnig schnell. Mit viel Risiko legte sie in einer fehlerfreien Runde eine Zeit von 49,26 sek. vor. Kurz danach ging Julia

Julia Hinterhofer sprang auf Rang 2. © horsic.com

Hinterhofer, die Prestige Trophy Siegerin von 2017, mit ihrer ÖWB Stute Comme Kanna an den Start: Auch sie ritt mit viel Engagement vorwärts, ging allerdings vor allem in den Wendungen nicht aufs Ganze. Dementsprechend konnte sie die Zeit von Hetfleis diesmal nicht unterbieten, ritt aber dennoch auf Rang 2 im Endergebnis.

Insgesamt blieben 10 Paare in dieser Prüfung fehlerfrei. Alle erhielten wertvolle Sachpreise von Sponsor Günter Keglovits persönlich überreicht. Die nächste Runde des Prestige Amateurcups geht von 30.6.–1.7. in Hollabrunn über die Bühne.

Ergebnisliste

LIVE: 1. Vorrunde Prestige Amateurcup 2018

Um 13:00 beginnt die 1. Vorrunde des Prestige Amateurcups 2018. Hier versuchen wir die Geschehnisse so zeitnah wie möglich wiederzugeben.

Tipp: Um immer am laufenden zu bleiben, die Seite regelmäßig aktualisieren!

LIVE ERGEBNISSE


  • 13:40: Insgesamt blieben 10 Paare fehlerfrei. Alle 10 werden hier platziert und bei der Siegerehrung im Anschluss an die 2. Abteilung von Sponsor Günter Keglovits persönlich wertvolle Sachpreise entgegen nehmen!
  • 13:37: Ein Fehler beim Kombinationsaussprung machen den Sieg für Janina Hetfleis und Michiko PP fix! Damit gehört die 1. Runde des Prestige Amateurcups 2018 ihr!
  • 13:35: Nur noch Leonie Wieser und My Secret Dream haben die Gelegenheit Janina Hetfleis den Sieg zu nehmen!
  • 13:30: Weitere fehlerfreie Ritte, bisher 9 gesamt, aber Janina Hetfleis führt nach wie vor.
  • 13:21: Der Sturz einer Reiterin am Aussprung der Kombination scheint glimpflich ausgegangen zu sein, doch das freilaufende Pferd hielt die Parcoursmannschaft einige Zeit auf Trab.
  • 13:19: Trotz mehrerer fehlerfreier Ritte, konnte bisher niemand die Zeit von Janina Hetfleis schlagen. Noch 10 ReiterInnen am Start.
  • 13:13: Prestige Vorjahressiegerin Julia Hinterhofer reiht sich mit einer fehlerfreien Runde derzeit auf Rang 2 ein!
  • 13:10: Neue Führung Janina Hatfleis und Michiko PP in 49,26 sek.!
  • 13:05: Nicole Etl und Lillifee übernehmen die Führung in einer fehlerfreien Runde!
  • 13:02: Die erlaubte Zeit wird auf 74 sek. reduziert.
  • 13:01: Eva Hasieber und Corregios Boy liefern die 1. fehlerfreie Runde in 64 sek.!
  • 13:00: Leonie Wieser und Saranita eröffnen die Prüfung!
  • 12:40: Der 110 cm Parcours wird zu Besichtigung freigegeben. 26 Paare werden sich den 9 Hindernissen zu 10 Sprüngen von Hubert Kuttelwascher stellen. Relativ zu Beginn steht eine Folge auf einfache Kombination Oxer-Steil, das Ende markiert eine gebogene Linie: Oxer auf Steil mit Wassergraben-Unterbau.