Beschreibung der Sparte

Das Islandpferd ist eine seit über 1.000 Jahren rein gezüchtete Pferderasse, die sich auch am Kontinent immer größerer Beliebtheit erfreut. Dieser Reinzucht verdankt das Islandpferd seine 4. Gangart den Tölt. Der Tölt ist eine gelaufene Gangart bei der, der Reiter völlig erschütterungsfrei im Sattel sitzt. Diese Gangart gab es früher auch bei anderen Pferderassen und wurde zelten genannt. Sie wurde aber im Laufe der Zeit weggezüchtet. Der Tölt ist allen Islandpferden angeboren, einige haben noch eine 5. Gangart, den Rennpass. Rennpass wird nur über kurze Distanzen geritten, dabei werden jedoch beachtliche Geschwindigkeiten erreicht.
Das rauhe Klima und das unwegsame Gelände Islands haben aus den Islandpferden robuste trittsichere Pferde gemacht. Da die Beliebtheit dieser Pferde von Jahr zu Jahr größer wird, gibt es bereits einige namhafte Züchter in Europa – Österreich und natürlich auch in Niederösterreich.

Die Islandpferdereiter in Niederösterreich sind als Mitglieder des Landesfachverbandes in der Niederösterreichischen Islandpferdevereinigung (NIV) organisiert.

Kontaktdaten Referent

Gerhard Hochholzer, +43 (0) 676 / 65 30 708, icelandic-show-team@gmx.at

Letzte News

Nächste Termine

Keine Termine