Alle guten Dinge sind drei: Mega-Fortbildungswochenende in Allhartsberg

Pferdesport in NÖ | Aus den Vereinen – Das Wochenende 09. und 10. März stand im URFV Allhartsberg ganz im Zeichen der  Fort- und Weiterbildung. Auf der großzügigen Anlage von Christian Schlögelhofer standen zeitgleich ein Doppellongenkurs mit Marco Hildebrandt,  sowie eine Fortbildung für Ausbilder und eine Vorbereitung auf ÖFB, ÖFABV und ÖJFAB auf dem Programm.

Marco Hildebrandt erklärte die Handhabung der Doppellonge, deren Verschnallungsmöglichkeiten und Wirkung. © URFV Allhartsberg

Marco Hildebrandt erklärte die Handhabung der Doppellonge, deren Verschnallungsmöglichkeiten und Wirkung. © URFV Allhartsberg

Marco Hildebrandt erklärte die Handhabung der Doppellonge sowie die Verschnallungsmöglichkeiten und Wirkung der Doppellonge und zeigte anhand von 2 Pferden seine Klasse im Umgang mit der Doppellonge.

Mega-Fortbildungswochenende im URFV Allhartsberg. © URFV Allhartsberg

Mega-Fortbildungswochenende im URFV Allhartsberg. © URFV Allhartsberg

Dr. Ingrid Gampe-Benedict referierte über den Horseman´s Handshake, Dr. Florian Hörmann hielt einen Vortrag über Lahmheiten sowie über das Impfen der Pferde und Mag. Thomas Singer beschäftigte sich mit  Rechtsangelegenheiten.
Zusätzlich bereiteten sich die Fahrschüler an diesem Wochenende in Theorie und Praxis auf das ÖFAB, ÖFABV und ÖJFAB vor.

Quelle: URFV Allhartsberg