Am 23. Jänner kamen mehr als 60 Anti-Doping Beauftragte und Vertreter der Fachverbände auf gemeinsame Einladung des Sportministeriums, der BSO und der NADA Austria zur Anti-Doping Informationsveranstaltung 2019 zusammen.

Anti-Doping Infoveranstaltung 2019

Am 23. Jänner kamen mehr als 60 Anti-Doping Beauftragte und Vertreter der Fachverbände auf gemeinsame Einladung des Sportministeriums, der BSO und der NADA Austria zur Anti-Doping Informationsveranstaltung 2019 zusammen. Für den Österreichischen Pferdesportverband war Generalsekretär RR Dietrich Sifkovits vor Ort.

Zentrale Aufgabe der NADA Austria ist der Schutz der sauberen Sportlerinnen und Sportler. Die NADA Austria ist stets bemüht, nicht nur die Athleten selbst, sondern auch deren Umfeld, bestmöglich zu schulen. Gemeinsam mit den österreichischen Fachverbänden werden Maßnahmen und Projekte entwickelt, um die Anti-Doping Arbeit in Österreich auszubauen und weiterzuentwickeln.
Die Mitarbeiter der NADA Austria informierten im Haus des Sports in Wien über die wichtigen Themen und Neuerungen in den Bereichen Dopingkontrollsystem, Recht, Medizin sowie Information und Prävention. Besonderes Augenmerk lag neben der Überarbeitung des Welt-Anti-Doping-Codes auf der Qualität der Aufenthaltsinformationen und der Datenschutzgrundverordnung.

Alle Informationen zum Thema Doping findest du ganz aktuell auf der Website des OEPS unter: Turniere/Anti Doping

Quelle: www.oeps.at

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar