Kapuzinerbruder vom Kloster Wiener Neustadt mit einem Esel vor der Kapuzinerkirche Wiener Neustadt. © KapuzinerWienerNeustadt

Die 1. Österreichische Eselfachtagung

Impressionen von der Generalversammlung Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Gold. © © Dr. Thomas Ollinger, Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Gold

Dort wo Podhajsky seine Visitkarten drucken ließ … fand die GV des Reitkultur-Vereins Weiß-Blau-Gold statt

Kapuzinerbruder vom Kloster Wiener Neustadt mit einem Esel vor der Kapuzinerkirche Wiener Neustadt. © KapuzinerWienerNeustadt

Die 1. Österreichische Eselfachtagung

Reiter (im Bild eine kleine Gruppe davon) des Stephani-Ritts 2018 bei der Wallfahrtskirche Schwarzensee, vor (vlnr) Christian Haan (Vizebürgermeister Altenmarkt an der Triesting), Pater Ägidius Metzeler (Wallfahrtsseelsorger Schwarzensee), Peter Gerstner mit Votivkerze (Nationalratsabgeordneter), Norbert Linsbichler (Obmann "Erster Hirtenberger Reit- und Fahrverein"), Otto Kurt Knoll (Bundeskulturreferent Österr. Pferdesportverband). © Referat Kultur und Pferd NOEPS

Besucherrekord beim 5. Stephani-Ritt nach Schwarzensee

Pferdesport in NÖ | Kultur und PferdDer Stephani-Ritt nach Schwarzensee ist Niederösterreichs bedeutendste Rosstraditionsveranstaltung in der Weihnachtszeit, die auf eine vor Jahrhunderten gepflegte Tradtion zurückgreift, und vor fünf Jahren in neuer Form eine Wiederbelebung erlebt hat. Am Stefanitag, dem 26. Dezember 2018 fand der 5. Stephani-Ritt von Fahrafeld (Marktgemeinde Pottenstein) nach Schwarzensee (Marktgemeinde Weißenbach an der Triesting), Region Wienerwald, mit einer stattlichen Anzahl von Pferden und  – im Vergleich zu den Vorjahren  – mit mehr Gästen statt.

Weiterlesen

Bundeskulturreferent Otto Kurt Knoll und der Landtagsabgeordnete Josef Balber reichten 2017 beim Stephanieritt gemeinsam Brot und Salz. © NOEPS

Kultur und Pferd: 5. Stephaniritt am 26. Dezember nach Schwarzensee

Pferdesport in NÖ | Kultur & Pferd – Bald ist es wieder so weit! Am 26. Dezember 2018 wird mit dem 5. Stephani-Ritt ein “kleines Jubiläum” gefeiert. Der Stephani-Ritt nach Schwarzensee ist Niederösterreichs bedeutendste Rosstraditionsveranstaltung in der Weihnachtszeit, die auf eine vor Jahrhunderten Jahren gepflegte Tradtion zurückgreift, und vor fünf Jahren in neuer Form eine Wiederbelebung erlebt hat! Ob hoch zu Ross/mit den Gespannen oder als Mitfeiernde: Alle sind herzlich willkommen!

Weiterlesen

Bundeskulturreferent Otto Kurt Knoll und der Landtagsabgeordnete Josef Balber reichten 2017 beim Stephanieritt gemeinsam Brot und Salz. © NOEPS

Kultur & Pferd: 5. Stephanie-Ritt am 26. Dezember nach Schwarzensee

Pferdesport in NÖ | Kultur & Pferd – Bereits in einem Monat ist es wieder so weit! Am 26. Dezember 2018 wird mit dem 5. Stephani-Ritt ein “kleines Jubiläum” gefeiert. Der bisher einzige Stephani-Ritt in Niederösterreich mit geschichtlichem Hintergrund findet am 26. Dezember nach Schwarzensee im Wienerwald statt! Ob hoch zu Ross/mit den Gespannen oder als Mitfeiernde: Alle sind herzlich willkommen!

Weiterlesen

Nina Pröstl (Reitstall St. Leopold, Klosterneuburg), NÖ Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Otto-Kurt Knoll (Kultur & Pferd NOEPS) mit einem Schimmel vor dem Stift Klosterneuburg (auf der Kuppel rechts im Bild der Österreichische Erzherzogshut, die Hauskrone Österreichs. Das Original ist im Stift Klosterneuburg zu sehen). © privat

Wir feiern am 15.11. den NÖ Landesfeiertag “Hl. Leopold”

Pferdesport in NÖ | Kultur und Pferd – Markgraf Leopold III. starb am 15. November 1136 – vermutlich auf der Jagd – eines plötzlichen Todes. Er wurde im Stift Klosterneuburg beigesetzt. Der heute meist nur als NÖ Landespatron bekannte Heilige wurde jedoch 1663 von Kaiser Leopold I. zum Landespatron von Österreich (!) erklärt. Es ist gute alte Tradition, dass die NÖ Landesregierung mit der Landeshauptfrau an der Spitze, am Landesfeiertag (15. November) das Hochamt in der Stiftskirche besucht. Um den 15. November finden traditionell Leopoldi-Wallfahrten, der Leopoldimarkt und das Fasslrutschen in Klosterneuburg statt. Der 15. November ist in NÖ Landesfeiertag. 

Weiterlesen

Auf den Spuren des Pferderennsports

Die Veranstaltung “auf den Spuren des Pferderennsports” des Wiener Rennvereins in Kooperation mit dem NOEPS war ein voller Erfolg.

 

       

 

Presseaussendung-WRV-Auf den Spuren des Pferderennsports-18092018 WRV_Tagesfahrt_15092018_Pferderennsport_Einladung