Vor dem Schloss Eckartsau. © privat

Auf den Spuren der Marchfelder Habsburgdynastie – der 26. Marchfelder Schlösserritt

„Entschleunigung auf vier Hufen“ im Pferdereich Mühlviertler Alm. © Pferdereich/ Erber

Pferdereich Mühlviertler Alm: 700 km beschilderte Reitwege und pferdefreundliche Gastgeber

Wo? Wer? Was? Die NÖ-Pferdesport-Informations-Karte

Kennst du schon unsere NÖ-Pferdesport-Informationskarte auf der Website des NOEPS ? => Direktlink
Auf unserer Website www.noeps.at im Menüpunkt SERVICE – NÖ PFERDESPORT-INFORMATIONS-KARTE soll eine umfassende Nachschlagemöglichkeit entstehen mit den Adressen von Hufschmieden, Tierärzten und Raststationen sowie etlichen Wanderreitrouten. Leider wurde diese Möglichkeit in den letzten 1,5 Jahren nur sehr spärlich genutzt.
Weiterlesen

Gefördert, orientiert und gelassen.

Diesen Herbst fand in Litschau auf der Wanderreitstation Nordwaldhof der Fam. Stigler der erste vom Noeps – Referat für Breitensport geförderte Kurs für „Orientieren &  Gelassenheit im Gelände“ statt. Eine bunte Mischung aus Pferde-Freizeitsportlern hatte sich eingefunden, und so waren Englisch- und Westernreiter, alte und junge Pferde und Pferde die nur vom Boden aus gearbeitet werden aus der Umgebung angereist oder einfach hingeritten um gemeinsam ihr Wissen rund um Karte und Kompass mit Fritz Kriechbaumer (Referent für Orientierungsreiten in OÖ) aufzufrischen.  Das Trainieren von  Gelassenheitshindernissen im Gelände zu Pferd und an der Hand leitete Ingrid Gampe-Benedict (LW Centered Riding) um Pferde und ReiterInnen auf längere Ritte und unerwartete Situationen im unbekannten Gelände vorzubereiten.

Am zweiten Tag wurde das Gelernte gleich auf einer in Kleingruppen gerittenen Orientierungsstrecke mit Checkpoints und Tempovorgabe und einer Gelassenheitsprüfung im Gelände umgesetzt. Statt Ergebnislisten gab es allerdings Vorschläge für weiteres Training für zuhause durch verbale, individuelle Rückmeldung für jedes Pferd-ReiterIn-Paar. Besonders freuten sich die TeilnehmerInnen das Breitensportkurses, dass die Trainer auf ihre Wünsche kompetent eingingen und dass ReiterIn und Pferde egal welcher Sparte oder welchen Alters da abgeholt wurden wo sie sich nach eigenem Ermessen sahen. Jeder konnte so mit seiner persölichen Lernerfahrung wachsen und sie mit nach Hause nehmen. Der Wunsch nach einer Wiederholung eines so „bunten“ Kurses für FreizeitreiterInnen besteht bereits…

Weitere Infos zu Breitensport-Kursen zum Thema Orientieren und Gelassenheit im Gelände: Fritz Kriechbaumer OÖ (www.pferdesport-ooe.at) und Ingrid Gampe-Benedict NÖ (www.pferdezone.at)

Wanderreitführerkurs in Trattenbach

In Memoriam an Bryn Morris fand in der Woche von 23. -27.10.2017 am Reiterhof Lechner zum ersten Mal ein Wanderreitführerkurs und eine Fortbildung unter der Leitung von Brigitte Tentschert statt.


Das nass-kalte Wetter konnte der Motivation der zahlreichen TeilnehmerInnen keinen Abbruch tun. In den ersten 3 Tagen trainierte Andreas Simanek Pferde und ReiterInnen sowohl am Dressurviereck, als auch im Gelände.                                                                 Kartenkunde, Orientierung im Gelände, Hufbeschlag, Veterinärkunde, Reittheorie und Rechtsgrundlagen waren Teil  der vielseitigen Ausbildung.

Die mehrstündige Geländeprüfung führte auch am Haus des  Vizebürgermeisters Martin Schabauer vorbei.                                                                                                                               Am Samstag bestanden alle TeilnehmerInnen die theoretische Teilprüfung mit Bravour. Sowohl TeilnehmerInnen, als auch Vortragende waren von dem anspruchsvollen Gelände, den umfangreichen Lehrinhalten und der familiären Atmosphäre begeistert. Allen Mitwirkenden gebührt ein großer Dank, besonders den Vortragenden und dem Richter -Ehepaar Krischan