Der AWÖ YOUNG STARS DRESSUR CUP wird heuer ebenfalls in Niederösterreich zu Gast sein, genauer gesagt in Ebreichsdorf. © Archivbild HORSIC.com

AWÖ YOUNG STARS CUP 2019 in Ebreichsdorf und Ried am Riederberg

AWÖ Pressemitteilung  – Der AWÖ YOUNG STARS CUP geht in sein drittes Jahr! Die Dressur- und Springetappen stehen fest und nun wurde auch das Reglement fixiert. Auch zwei niederösterreichische Veranstalter werden je eine Runde austragen (Dressur: Ebreichsdorf  (NÖ) von 30. Mai-02. Juni 2019; Springen: Ried am Riederberg (NÖ) von 23.-25. August 2019).

Weiterlesen

Staphael II am Sprung zum Sieg beim Freispringchampionat 2018 © TEAM myrtill

NÖ Zuchtprodukt Staphael II wechselt in den Stall Weishaupt

Pressemitteilung AWÖ | Zucht – Der im Jahr 2014 geborene Staphael II, Zuchtprodukt von Gerhard Wippl (Bischofsstetten/NÖ), hatte bereits beim Freispringchampionat 2018 für Schlagzeilen gesorgt, wo er sich mit Höchsnoten zum verdienten Champion der vierjährigen Pferde gekürt hatte. Als modernen Springpferde-Typ hatte die Jury den kompakten Sohn des Stakkato Gold-Raphael-Laretto B charakterisiert und die Bestmarke von 9,20 Punkten gezückt.

Weiterlesen

NEU! AWÖ-Verkaufspferde-Seite für österreichische Zuchtprodukte

Pressemitteilung AWÖ – Die AWÖ, die Arbeitsgemeinschaft für Warmblutzucht in Österreich, wird zukünftig bei der Vermarktung von Pferden noch besser als Vermittler fungieren und hat parallel zu der ZAP-Seite www.pferdezucht-austria.at eine AWÖ-Verkaufspferde-Seite ins Leben gerufen, die unter dem Link www.facebook.com/AWOVerkaufspferde erreichbar ist.

Weiterlesen

Foto: Stefan Hirnböck und Vize-Europameister News York. © Hans Kraus

New York – vom Körungssieg zum Vizeeuropameistertitel

Pferdesport in NÖ | Haflingerzucht – Nachdem der Deckhengst New York (von Natural aus der Lovely) vom Schaglhof der Familie Pfeffer aus Annaberg (Zücherin Elisabeth Hoppel, Türnitz) die Hengstkörung sowie die Hengstleistungsprüfung der ARGE Haflinger 2011 in Stadl Paura gewonnen hatte, wurde er zuerst zwei Jahre an den Kärntner Zuchtverband verpachtet, bevor sein genetisches Potenzial in Niederösterreich genutzt wurde. Aufgrund seines Exterieurs und Interieurs entspricht New York perfekt dem Zuchtziel der modernen Haflingerpferde.

Weiterlesen

Der von Gerhard Wippl aus Bischofstetten gezogene Hengst Staphael von Stakkato Gold-Raphael bewies beim Österreichischen Freispringchampionat am 26. Oktober wieder sein Springtalent. © Team Myrtill

Der von Gerhard Wippl gezogene Staphael glänzte beim Freispringchampionat in Stadl

Pressemitteilung NÖ Zuchtverband – Dass der von Gerhard Wippl aus Bischofstetten (NÖ) gezogene, mittlerweile zwölfjährige Hengst Staphael von Stakkato Gold-Raphael ein absolutes Springtalent ist, bewies er bereits in jungen Jahren. Vierjährig am Junghengstetag vorgestellt, erhielt er die Bewertung 9,5 im Freispringen und damit eine Empfehlung zur Hengstleistungsprüfung. Diese schloss er noch im gleichen Jahr positiv ab und holte sich im Jahr darauf unter Heinz-Jörg Wächter den Titel des Bundeschampions der fünfjährigen Springpferde 2011. Im darauf folgenden Februar absolvierte er die Körung und wurde dabei als das beste in Österreich gezogene Pferd ausgezeichnet.

Weiterlesen

Kultur & Pferd beim Pferdefestival Altenmarkt!

Von 25.–26.8. findet am Gestüt Winter das vom NÖ Pferdezuchtverband initiierte “Pferdefestival Altenmarkt” statt. Das Programm reicht von Zuchtschauen über La Cuerra Präsentationen bis hin zum NÖ Fohlen-Championat.

Eröffnet wird das Festival am Samstag um 9:30 Uhr mit einer feierlichen Pferdesegnung und Begrüßung des Bürgermeisters. NOEPS-Kulturreferent Otto Kurt Knoll wurde eingeladen im Rahmen des Festakts über die “Rosskultur im Wienerwald” zu referieren, womit die enge Zusammenarbeit zwischen Pferdezucht- und Sportverbänden erneut untermauert wird.

Verkaufsschau auf Schloss Gurhof am 03. Juni 2018

Im Rahmen des Dressurturniers auf Schloss Gurhof mit dem Startschuss zum AWÖ YOUNG STARS DRESSURCUP und dem Österreichischen Norikercup ist in Kooperation mit dem Verband der niederösterreichischen Pferdezüchter eine rassenübergreifende Verkaufsschau für in Österreich gezogene Pferde, Fohlen und Ponys ausgeschrieben.

Es gibt keine Altersbeschränkung, aber der Ausbildungsstand sollte altersadäquat sein. Für die Präsentation entstehen keine Kosten.

Die Präsentation ist am Sonntagnachmittag, den 03. Juni 2018,

Uhrzeit wird noch bekannt gegeben

Anmeldungen bis 14. Mai 2018 an office@a-pferde.at .

Bei Fragen können Sie uns ebenfalls gerne kontaktieren: office@a-pferde.at .

Der next AWÖ Young Stars Cup powered by EQUIVA geht in die zweite Runde

Von Baden, über Oisnitz, Rudersdorf, Stadl-Paura, Seekirchen, Altenmarkt-Thenneberg, bis hin nach St. Margarethen-Stückler und dem Finale in der Arena Nova erstreckt sich die next AWÖ YOUNG STARS Cup-Saison 2018, die auch im kommenden Jahr von EQUIVA gesponsert wird.


Das Grundkonzept, jungen Pferden den optimalen Turniereinstieg zu ermöglichen, soll auch heuer wieder verfolgt werden, um so ein bestmögliches Bindeglied zwischen Sport und Zucht zu schaffen.

Das Reglement und der Modus bleiben gleich wie im Vorjahr

Startberechtigt sind ausschließlich österreichische Warmblutpferde mit Abstammungsnachweis im Alter von 3 und 4 Jahren. Die Pferde müssen nicht im Pferderegister des OEPS eingetragen sein (siehe ÖTO § 1101). Grundlage der Durchführungen dieser Materialprüfungen für Reitpferde ist die ÖTO § 1101ff

Ausländische Teilnehmer auf A-Pferden, die keine A-Kopfnummer haben, sind ebenfalls startberechtigt, müssen jedoch am Vortag des Bewerbes beim Nennen den Pferdepass in der Meldestelle vorlegen.

Folgende Bewerbe sind Teilbewerbe des next AWÖ YOUNG STARS CUPS:

  • Materialpferdeprüfung für 3jährige Reitpferde in Abteilung geritten
  • Materialpferdeprüfung für 4jährige Reitpferde in Abteilung geritten

Die Pferde werden unter dem Reiter und an der Hand vorgestellt. Beurteilt werden – ohne Berücksichtigung des Ausbildungsstandes – die natürlichen Bewegungen des Pferdes in den drei Grundgangarten, sein Gebäude und sein Gesamteindruck als Reitpferd, einschließlich des Temperaments (siehe hierzu auch ÖTO § 1103f). Der Bewerb wird von einem Materialrichter gemeinsam mit einem Dressurpferderichter bewertet, die Pferde werden nach der Prüfung besprochen und ein Protokoll angefertigt. Die Pferde brauchen keine Turnierpferderegistrierung, es sind lediglich EUR 10,00 Startgeld an den Veranstalter zu entrichten.

Partner der AWÖ – EQUIVA reiten erleben 

Der next AWÖ YOUNG STARS CUP wird durch eine enge Kooperation mit EQUIVA ermöglicht. Neben den Preisen bietet EQUIVA auch die Möglichkeit, Pferde, die am Cup teilnehmen und verkäuflich sind, über die zur Verfügung stehenden Kommunikations-Kanäle von EQUIVA anzubieten. Die Teilnehmer erhalten im Vorfeld einen Fragebogen und können hierauf – sofern das Pferd verkäuflich ist – die relevanten Fakten + Foto übermitteln.

next AWÖ YOUNG STARS Cup – Stationen:

  1. CDN-B Baden (NÖ) am 30.06.2018
  2. CDN-A Oisnitz (STMK) am 14.07.2018
  3. CDN-B Rudersdorf (B) am 28.07.2018
  4. CDN-B Stadl-Paura (OÖ Landeschampionat) am 11.08.2018
  5. SBG/T Warmbluttag am Seekirchen/Schachlhof (S) am 19.08.2018
  6. NÖ Warmbluttag in Altenmarkt-Thenneberg (NÖ) am 26.08.2018
  7. CDN-A St. Margarethen-Stückler (K) am 01.09.2018

Finale in der Arena Nova von 04.-07.10.2018

Infos, Reglement und Ausschreibung finden Sie unter www.A-Pferde.at .

AWÖ Fahrcup 2018 – Reglement, Ausschreibung und Stationen

Es durfte schon angekündigt werden und nun ist alles fixiert: In der kommenden Saison 2018 wird das Turnierjahr mit dem AWÖ Fahrcup aufgewertet. Fünf Stationen mit dem Finale beim Bundeschampionat in Stadl-Paura bilden den Rahmen. Teilnahmeberechtigt sind alle in Österreich gezogenen Fahrpferde – ohne Altersbeschränkung und in allen Klassen.

Der Veranstaltungskalender der AWÖ wird erweitert: Nach dem AWÖ YOUNG STARS CUP, der in den Sparten Springen und Dressur ausgetragen wird, und dem next AWÖ YOUNG STARS Cup powered by Equiva für drei- und vierjährige Reitpferde gibt es heuer auch einen AWÖ Fahrcup, der dank der Unterstützung von Rudolf Pirhofer und Sonja Bauer ins Leben gerufen wurde.

Bei jedem Turnier wird das beste A-Fahrpferd (egal in welcher Anspannung) prämiert und mit Siegerdecke und Ehrenpreis ausgezeichnet. Die Punkte, die beim Turnier in der Dressur und beim Kegelfahren erreicht wurden, fließen in die Cup-Wertung ein und werden ins Finale beim AWÖ Bundeschampionat mitgenommen. Nur wer zumindest einen der ausgeschriebenen Teilbewerbe gefahren ist, ist hier startberechtigt. Das Finale zählt doppelt. Der Bundeschampionatsbewerb zählt ebenso für die Cup-Wertung, d.h. Punkte fließen in die Cup-Wertung ein.

Gesamtsieger ist jenes Pferd mit den niedrigsten Punkten. Es gibt ein Streichergebnis aus den fünf Qualifikationen.

AWÖ Fahrcup – Teilbewerbe & Qualifikationen:

  1. Karlstetten (NÖ) von 28.-29. April 2018
  2. Stadl-Paura (OÖ) von 10.-13.Mai 2018
  3. Micheldorf (OÖ) von 19.-21. Mai 2018
  4. Ebbs (T) von 01.-03. Juni 2018
  5. Altenfelden (OÖ) von 14.-17. Juni 2018

Finale beim AWÖ Bundeschampionat von 20.-23. September 2018

Für die besten Zehn der Cup-Wertung wird eine Gesamtdotation von 2.000,- Euro ausgeschüttet, die sich wie folgt aufteilt: 1. Platz: 750,-, 2. Platz 500,-, 3. Platz 300,-, 4. Platz 200,-, 5. Platz: 150,-, 6.-10. Platz: je 50,- Euro.

www.A-Pferde.at

Quelle: PM

AWÖ Young Stars: 2 NÖ Stationen 2018!

Stationen fixiert! Das sind die Etappen des AWÖ SPRING- und DRESSURCUPS 2018

Nach dem gelungenen, neu aufgelebten Revival des AWÖ YOUNG STARS CUPS dürfen sich die Protagonisten auch in der kommenden Saison 2018 auf den AWÖ YOUNG STARS SPRING- und den AWÖ DRESSURCUP freuen.

Die Austragung des Cups hat die AWÖ der Unterstützung der Sponsoren zu verdanken. Hier darf man wiederum auf die Unternehmen wie Fixkraft, Richterpharma, Vital Apotheke, Starhorse, Alpenspan, Pferdezucht Wörgötter, den RC Hofinger, Muki, Zucht- und Sportpferde Großholzner Großholzner, Pferdezucht Stürzlinger, Pferdezentrum Wessely, Zucht- und Ausbildungsstall Winter, 3s-Sattel, Landhotel & Reitstall Strasserwirt, Lema und Pferdenews.eu zählen. Falls Sie auch Interesse haben, den Cup zu sponsern, können Sie sich gerne an AWÖ Geschäftsführerin Mag. Theresa Deisl wenden: +43 664 4101338 oder office@a-pferde.at .

Der Cup-Modus bleibt im Großen und Ganzen gleich

Sechs, nahezu in ganz Österreich ausgetragene Vorrunden und das Finale beim AWÖ Bundeschampionats (20.-23. September 2018) bilden den Rahmen. Die Stationen sind wiederum allesamt mit Preisgeld dotiert.

Beim AWÖ YOUNG STARS SPRINGCUP bleibt der bekannte Modus:

–          Fünfjährige Nachwuchspferde: Springpferdeprüfung der Klasse A (105 cm)

–          Sechsjährige Nachwuchspferde: Springpferdeprüfung der  Klasse L (115 cm)

 

AWÖ YOUNG STARS SPRINGCUP – Stationen:

  • Ranshofen (OÖ) von 13.-15. April 2018
  • Sachendorf (STMK) von 11.-13. Mai 2018
  • St. Ulrich/Pillersee (T) von 22.-24. Juni 2018
  • Rudersdorf (B)     von  21.-22. Juli 2018
  • Magna Racino (NÖ) von 02.-05. August 2018
  • Lamprechtshausen (S) von 07.-09. September 2018
  • Finale AWÖ Bundeschampionat von 20.-23. September 2018

Der AWÖ YOUNG STARS DRESSURCUP ist gegliedert in:

–          Dressurpferdeprüfung der Klasse A für 5- und 6-jährige Pferde

–          Dressurpferdeprüfung der Klasse L für 5- und 6-jährige Pferde

Die 5-jährigen Pferde können theoretisch bei beiden Cup-Kategorien an den Start gehen. Beim Finale gilt es allerdings zwischen der Klasse A oder L zu wählen, was dann automatisch zum Endergebnis zählt und gegebenenfalls errittenen Punkte verfallen. Beispiel: Ein Teilnehmer sammelt sowohl in der DP-A als auch DP-L Punkte und geht im Finale in der Klasse A an den Start, so verfallen die Punkte in der Klasse L – und umgekehrt.

 

AWÖ YOUNG STARS DRESSURCUP – Stationen:

  • Gurhof (NÖ) von 01.-03. Juni 2018
  • St. Ulrich Pillersee (T) von 08.-10. Juni 2018
  • Oisnitz (STMK) von 13.-15. Juli 2018
  • Stadl-Paura (OÖ) von 11.-12. August 2018
  • Villach-Stiegerhof (K) von 17.-19. August 2018
  • Lamprechtshausen (S) von 07.-09. September 2018
  • Finale AWÖ Bundeschampionat von 20.-23. September 2018

Mehr Infos: www.a-pferde.at

Quelle: PM