CDI Lake Arena: Platz 3 für Helene Grabenwöger im Young Rider Finale

Pressemitteilung CDI Lake Arena  –  Acht Tage lang steht in der Lake Arena in Wr. Neustadt hochkarätiger Dressursport auf dem Programm, denn die 19. Auflage des Oster CDIs lockt Dressurreiter aller Klassen aus 17 Nationen nach Niederösterreich.  Erstmalig werden die Prüfungen auf Vier-Sterne-Niveau ausgetragen. Am Karfreitag fielen die Entscheidungen in der Youngster Tour und Niederösterreichs Präsident KR Gerold Dautzenberg gratulierte persönlich.

Der Präsident des NÖ Pferdesportverbandes NOEPS KR Gerold Dautzenberg gratulierte dem Sieger der Young Rider Tour. © Fotoagentur Dill

Der Präsident des NÖ Pferdesportverbandes NOEPS KR Gerold Dautzenberg gratulierte dem Sieger der Young Rider Tour. © Fotoagentur Dill

Stephanie Dearing und Auheim´s Del Magico FRH knackten die 70-Prozentmarke
Zum Auftakt in den fünften Turniertag tanzte das eingespielte Duo Stephanie Dearing und ihr genialer Schimmelwallach Auheim´s Del Magico FRH zu 70,118 Prozent. Das Erfolgsgespann, deren Vize-Weltmeistertitel bei der Jungpferde-WM wohl immer unvergessen bleiben wird, punktete in der Intermediaire A mit schönen Highlights und glänzte mit einer gelungenen Vorstellung, was auch die fünfköpfige, international besetzte Jury rund um Chefrichterin Irina Maknami, Maja Stukelj, Magnus Ringmark, Elke Ebert und Alice Schwab mit über 70 Prozent bestätigte.

Zum Auftakt in den fünften Turniertag tanzte das eingespielte Duo Stephanie Dearing (K) und Auheim´s Del Magico FRH zu 70,118 Prozent. © Fotoagentur Dill

Zum Auftakt in den fünften Turniertag tanzte das eingespielte Duo Stephanie Dearing (K) und Auheim´s Del Magico FRH zu 70,118 Prozent. © Fotoagentur Dill

Würdige Gewinner in den Youngster Tour Finalis
Einen fixen Bestandteil der internationalen Ausschreibung stellen die Youngster Touren für fünf-, sechs- und siebenjährigen Nachwuchspferde dar. Die Stars von morgen zeigten im Viereck sehenswerte Darbietungen und so durften würdige Gewinner prämiert werden.

Bei den Fünfjährigen glänzte Gioello, ein Oldenburger nach Grey Flanell und Laureus. Er wurde perfekt präsentiert von Stephanie Dearing, die zu Recht zu einer der besten Ausbildnerinnen Österreichs zählt. Unterm Strich hatten sich die beiden 80,40 Prozent verdient.

Ihren Auftakterfolg wiederholten Claudia Rassmann und Westfalenwallach Van Damm v. Vitalis. Sie gingen ja schon am Vortag als Siegerpaar vom Platz und klassierten sich mit 81,20 Punkten on Top, wobei vor allem der raumgreifende, sehr taktsichere Schritt und die Bergauf-Galoppade hervorzuheben sind. Am zweiten Rang zeichneten sich Martin Hauptmann und Don Frederico´s Wolkentänzer, ein heimisches Zuchtprodukt aus der Zucht von Karin & Thomas Schalk, der im Besitz von Manuel Segel steht, aus. Sie haben sich vom Vortag nochmals gesteigert und erhielten die Höchstnote im Trab. Sie bestachen mit 79,00 Prozent. Das Podium wurde komplettiert von Amanda Hartung, die mit Christ-Nachkomme Colourful Life 76,60 Prozent bekam.

Zum Abschluss der drei Youngster Touren stand noch die Entscheidung bei den Siebenjährigen an. Stephanie Dearing sattelte hier den besten Nachwuchscrack. Er ist ein schicker Hannoveraner nach Fürstenball – De Niro und hört auf den klingenden Namen Facilone. Hinter den siegreichen 77,87 Punkten reihte sich Claudia Rassmann mit Fürst Donnerhall 3 auf dem zweiten (76,12 Punkte) und Ferdinand Csaki auf Dwayn auf dem dritten Rang (73,83 Punkte) ein.

Inter-II-Sieg für Diana Porsche. © Fotoagentur Dill

Inter-II-Sieg für Diana Porsche. © Fotoagentur Dill

Inter-II-Sieg für Österreichs Diana Porsche (S)
Die U25-Reiter hatten mit der am Freitagnachmittag angesetzten Intermediaire II ihren Auftaktbewerb. Die Bestmarke von 70,794 Prozentpunkte setzte eine souveräne Diana Porsche. Gemeinsam mit ihrem Di Sandro OLD führte sie das Endklassement vor zwei weiteren Österreichern an. Die rot-weiß-rote Phalanx wurde fortgesetzt von der Team-Happy-Horse-Reiterin Katharina Haas, die die verlässliche Stute Let it Be 11 nach etlichen Kleinen-Tour-Erfolgen erstmalig auf internationaler Bühne in der U25-Tour an den Start brachte. 68,853 Prozent lautete die Erfolgsmeldung bei ihrem CDIU25-Debüt. Die 68-Prozentmarke hatten auch Oliver Valenta und Valenta´s Fantast getoppt und holten mit 68,412 Prozentpunkten den dritten Endrang.

Platz 3 für die Niederösterreicherin Helene Grabenwöger in der Young Rider Kür beim CDI in der Lake Arena. © Fotoagentur Dill

Platz 3 für die Niederösterreicherin Helene Grabenwöger in der Young Rider Kür beim CDI in der Lake Arena. © Fotoagentur Dill

Finalsieg für Carl-Lennart Korsch, Platz 3 für Niederösterreichs Helene Grabenwöger
Zum krönenden Abschluss eines spannungsgeladenen Turniertages fand die Musikkür der Jungen Reiter statt. Zu den melodischen Klängen von bekanten Hits, beliebten Klassikern und modernen Rhythmen präsentierten die für das große Finale qualifizierten Jungen Reiter ihre selbst zusammengestellten Choreographien. Die Entscheidung stand unter der Headline „die Letzten werden die Ersten sein“. Der Schweizer Carl-Lennart Korsch betrat als Schlussreiter mit seinem Dias Desparados ST das Viereck und hatte sich nach einer tollen Prüfung die Höchstnote von 71,370 Prozentpunkte verdient. Zuvor konnten sie sich in den Rahmenbewerben zwei dritte Plätze sichern.
Valentina Remold (ITA) reihte sich auf dem zweiten Platz ein. Sie stellte Broadway vor und erhielt 69,615 Prozentpunkte.
Als beste Österreicherin trumpfte Helene Grabenwöger mit Dancing Diamond auf. Mit dem Endergebnis von 68,485 Prozent wurde sie Dritte.

Rot-weiß-rote Platzierungen gab es obendrein für Nicola Luise Ahorner auf Rhapsodie 204 (5. Rang), Chiara Pengg auf Alassio´s Boy (8. Rang), Clemens Werner auf Don Carino 5 (10. Rang), Jessica Schreder auf Fantasy World 2 (12. Rang) und Florian Artner auf Fasten Seat Belt (13. Rang).

Ergebnisse
Freitag, 19.04.2019

15/0 FEI Intermediate A
1 (0010) AUHEIM’S DEL MAGICO FRH – DEARING Stephanie (AUT) 70,118%
Ergebnislink

19/0 FEI Intermediate II (U25)
1 (0044) DI SANDRO OLD – PORSCHE Diana (AUT/S) 70,794%
2 (0022) LET IT BE 11 – HAAS Katharina (AUT/OÖ) 68,853%
3 (0061) VALENTA’S FANTAST – VALENTA Oliver (AUT/NÖ) 68,412%
4 (0099) LE CONTENDRO – JOSI Margherita (ITA) 63,794%
Ergebnislink

16/0 FEI Final 5yo
1 (0012) GIOELLO – DEARING Stephanie (AUT/K) 80,40
Ergebnislink

17/0 FEI Final 6yo
1 (0084) VAN DAMM – RASSMANN Claudia (GER) 81,20
2 (0026) DON FREDERICO’S WOLKENTAENZER – HAUPTMANN Martin (AUT/ST) 79,00
3 (0023) COLOURFUL LIFE – HARTUNG Amanda (AUT/T) 77,40
4 (0074) SANSIBAR – CSAKI Ferdinand (GER) 76,60
5 (0076) FUERSTENSPIEGEL – KICKUM Carla (GER) 74,80
Ergebnislink

18/0 FEI Final 7yo
1 (0011) FACILONE – DEARING Stephanie (AUT/K) 77,87
2 (0083) FUERST DONNERHALL 3 – RASSMANN Claudia (GER) 76,12
3 (0073) DWAYN – CSAKI Ferdinand (GER) 73,83
4 (0114) TIFFANYS DIAMOND – SKARSOE Fie Christine (LUX) 72,12
5 (0065) HAPPINESS RETURNS C – ZIMMERMANN Florian E. (AUT/W) 70,95
Ergebnislink

20/0 FEI Young Rider Freestyle
1 (0129) DIAS DESPERADOS ST – KORSCH Carl-Lennart (SUI) 71,370%
2 (0107) BROADWAY – REMOLD Valentina (ITA) 69,615%
3 (0020) DANCING DIAMOND – GRABENWÖGER Helene (AUT/NÖ) 68,485%
4 (0121) ERANTOS – LYBAN Elizaveta (RUS) 68,325%
5 (0005) RHAPSODIE 204 – AHORNER Nicola Louise (AUT/B) 68,210%
6 (0094) WILLOW – ANGELICO Kiliane (ITA) 67,500%
7 (0085) ROLF RUBIN – SCHNEEBERGER Anna (GER) 67,270%
8 (0041) ALASSIO’S BOY – PENGG Chiara (AUT/K) 66,975%
9 (0097) EDIPO EL BAYO – COPERCHIO Ginevra (ITA) 66,460%
10 (0062) DON CARINO 5 – WERNER Clemens (AUT) 66,325%
11 (0086) SIMPLE CHOICE – SCHÖNHOFEN Victoria Marie (GER) 66,150%
12 (0050) FANTASY WORLD 2 – SCHREDER Jessica (AUT) 65,575%
13 (0007) FASTEN SEAT BELT – ARTNER Florian (AUT/ST) 64,900%
Ergebnislink

Bleibt auf dem Laufenden auf unserer FACEBOOK-Seite: WWW.FACEBOOK.COM/AUSTRIASCDI

Ergebnisse: WWW.HORSE-EVENTS.AT

NEWS: WWW.CDI-LAKEARENA.AT

Quelle: Pressemitteilung