CRI in Wiener Neustadt: Sichtung für EM & WM 2019

Aus den Vereinen | Reining – 2019 ist WM Jahr für die Junioren und Jungen Reiter und EM-Jahr für die Senioren. Beides findet vom 9. – 13. Juli 2019 auf der CS Ranch in Givrins (Schweiz) statt.

Für die österreichischen Reiner steht am 7. Juni die Sichtung an beim CRI 1-3* in Wiener Neustadt, der im Rahmen des Pfingstturniers ausgeschrieben ist. Für alle Österreicher, die sich ein Ticket für Givrins sichern wollen, ist damit Wiener Neustadt Pflichttermin.

Für die österreichischen Reiner steht am 7. Juni die Sichtung an beim CRI 1-3* in Wiener Neustadt an. © AWA

Für die österreichischen Reiner steht am 7. Juni die Sichtung an beim CRI 1-3* in Wiener Neustadt an. © AWA

Aber auch die internationalen Reiner werden diesen CRI nutzen. So zum Beispiel Deutschland, das in diesem Jahr nur eine Sichtung hat, die im Rahmen des Osterturniers in Kreuth gelaufen ist (wir berichteten). Sehr attraktiv ist die Sichtung natürlich für die östlichen Nachbarländer. So hat Ungarn bereits Viktor Kemény genannt, der in Wiener Neustadt seinen 9-jährigen Palominohengst Just Do It Badger reiten wird.

Gerichtet wird das Pfingstturnier, das zudem zum ARHA Circuit zählt und Qualifikationsturnier für die NRHA European Championship 2020 ist, von Ralf Hesselschwerdt (GER) und Dr. Hilde Jarc (AUT) .

Kontaktadresse und Showsekretariat: Gerda Langer, 2392 Sulz, Raitlstr. 154, 0664 3005240

Quelle: AWA