EM Vierspänner: Team Austria ist fit to compete – morgen geht’s los!

“Heute früh haben alle erfolgreich die erste Verfassungsprüfung bestanden – alle 15 Pferde sind „fit to compete“,  freut sich Equipechefin Rita Walter auf die bevorstehenden Europameisterschaften der Vierspänner im Rahmen des traditonellen CHI Donaueschingen.

Daumen halten für Team Austria bei der Vierspänner EM in Donaueschingen. © privat

Daumen halten für Team Austria bei der Vierspänner EM in Donaueschingen. © privat

Am Freitag (16.08.) geht es für Josef Leibetseder jun. als ersten österreichischen Starter um 9.55 Uhr ins Fahrstadion für die Dressur.  Es folgt Christian Schlögelhofer um 13.11 Uhr und der letzte Starter aus Österreich ist Andreas Ruschitzka, der um 15.55 an der Reihe ist.

Am Samstag wird es im Marathon rasant, bevor am Sonntag im Kegelfahren die Medaillenentscheidungen fallen.

Team Austria wird sich mit Unterstützug von Trainer Josef Leibetseder mit Equipen aus neun Nationen messen. Komplettiert wird die rot-weiß-rote Equipe durch Team-Tierärztin Sylvia Peters.

Team Austria EM Vierspänner 2019:
Josef Leibetseder Jun. (OÖ) – GENERALE CONSULA, GSS.SALAMANCA XXXVIII-41, REQUIRA 37, SACRAMOSO XABINA XL 56, SIGLAVY CAPRIOLA SÁBA
Andreas Ruschitzka (NÖ) – CAVALLA 9, CONCORDIA 7, GENERALE EXTRACTA XLIX 12, GENERALISSIMUS COLYRIA, SOLO RYGATA XXI 17
Christian Schlögelhofer (NÖ) – CIPO, MAESTOSO MARSALL, MAESTOSO SZILVESZTER, PIAFF VEZER, SIGLAVY CAPRIOLA ZSETON
 

PROGRAMM
Donnerstag, 15. August, ab 9 Uhr Vet-Check und Warm-Up mit Präsentation der Championatsteilnehmer
Freitag, 16. August, 09.00 Uhr: Dressurprüfung
Samstag, 17. August, 08.30 Uhr: Marathon
Sonntag, 18. August, 08.30 Uhr: Kegelfahren (Medaillenentscheidung Einzel- und Mannschaft)

Das detaillierte Programm gibt es hier. 

Alle Start- und Ergebnislisten findest du hier. 

EM Fahren 4-Spänner 2019
Donaueschingen (GER)
15. – 18. August 2019
Facebook 

Instagram

Website