Erfolgreiches Wochenende für NOEPS-Orientierungsreiter

Herzliche Gratulation!

Am 14. + 15. Juli wurden am Reitpark Gstöttner in Schönau i. Mkr. die „Österreichische Meisterschaft der Junioren“ und die „Österreichische Staatsmeisterschaft der allgemeinen Klasse“ im Orientierungsreiten ausgetragen.


Neben den zahlreichen Teilnehmern aus Österreich waren in den Bewerben Reiter aus Deutschland, Italien und Frankreich am Start.

Viele nutzen diesen zum Europa-Cup zählenden Bewerb als letzte Vorbereitung für die WM/EM Ende August in Bracciano / IT.

Der Niederösterreicher Maximilian Tentschert kam als Führender aus dem ersten Teilbewerb der Orientierungsstrecke (POR) retour.

Mit einem 2. Platz in der Gangprüfung (MA) und ebenso dem 2. Rang in der Hindernisstrecke (PTV) sicherte er sich mit seinem 11-jähringen ungarischen Warmblut-Wallach „Ritmus“ den 1. Gesamtrang (393 Pkt.) und wurde damit „Österreichischer Meister der Junioren im Orientierunsgreiten 2018“.

Auf Platz 2. folgte Carina Pichler mit ihrem Pferd „Pattys Petite Fille Jolie“/OÖ (372 Pkt.), Rang 3. erreichte Lara Hofstadler mit „Wigan“ (364 Pkt.) ebenfalls OÖ.

Diese drei Junioren werden Österreich bei der WM der Junioren in August vertreten!

Wir wünschen ihnen alles Gute und viel Erfolg!

Maximilian Tentschert ist 20 Jahre jung. Er reitet seit frühesten Kindestagen – seit seinem 8 Lebensjahr reitet er TREC.

Neben dem Orientierungsreiten ist er begeisterter Dressur-Reiter.

Seit 2015 ist er Reiter im OEPS Talente-Team und startet für seinen NOEPS Stammverein dem „URC Wildegg“.