Jetzt geht’s los! Die 14. Amadeus Horse Indoors startet!

Die traditionelle Pressekonferenz am Mittwoch um 11 Uhr in der Salzburgarena bildete den Auftakt zur 14. Amadeus Horse Indoors (05. bis 08. Dezember 2019), Österreichs größtem Pferde- und Hundefest in Salzburg. In sieben Pferdesportdisziplinen gibt es vier Tage lang Olympiasieger, Welt- und Europameister zu bewundern, die 500 Startplätze im Agility Worldcup waren innerhalb von Sekunden ausverkauft und die Show wird wie immer spektakulär. 130 Aussteller auf rund 8.000 m2 Fläche und die Kinderwelt mit Ponyspaß und -spiel rundet das Programm für die ganze Familie ab. Die täglichen Silberpfeil Riders Partys verbinden Stars, Zuschauer und Gäste auch abseits der Arenen.

Mit der offiziellen Pressekonferenz ist am Mittwoch, den 04.12. um 11 Uhr der Startschuss zur 14. Amadeus Horse Indoors gefallen (von links nach rechts): Christian Juza, Dr. Ernst Griebnitz, Sport-Landesrat Mag. Stefan Schnöll, Josef Göllner, Bürgermeister-Stellvertreter Bernhard Auinger, Christian Schumach und DI Alexander Kribus. © salzburg-cityguide.at

Mit der offiziellen Pressekonferenz ist am Mittwoch, den 04.12. um 11 Uhr der Startschuss zur 14. Amadeus Horse Indoors gefallen (von links nach rechts): Christian Juza, Dr. Ernst Griebnitz, Sport-Landesrat Mag. Stefan Schnöll, Josef Göllner, Bürgermeister-Stellvertreter Bernhard Auinger, Christian Schumach und DI Alexander Kribus. © salzburg-cityguide.at

Am Podium der Pressekonferenz in der Salzburgarena durften Ruth M. Büchlmann (Marketing & Presse) und Thomas Kreidl (Sportdirektor) neben Veranstalter Josef Göllner zahlreiche hochkarätige Gäste aus Politik und Sport begrüßen.

Der Geschäftsführer der Messezentrum Salzburg GmbH DI Alexander Kribus, freut sich schon auf seine Amadeus Horse Indoors Premiere. „Die Amadeus Horse Indoors ist für uns natürlich eine schöne Gelegenheit, unsere Kapazitäten unter Beweis zu stellen. In den letzten Tagen habe ich bereits festgestellt, dass die Organisation nach so vielen Jahren sehr gut eingespielt ist. Ich habe selber zwar keinen persönlichen Bezug zum Pferdesport, werde mich aber damit in den nächsten Tagen vor Ort vertraut machen.“
Mag. Stefan Schnöll, Sport-Landesrat vom Land Salzburg, nahm bereits zum zweiten Mal am Podium bei der Pressekonferenz Platz und war voll des Lobes für die Veranstaltung: “Die Amadeus Horse Indoors ist mit seinem Zusammenspiel aus Messe und Sport ein Event der Sonderklasse, der uns viel Mehrwert bietet, denn ganz Europa blickt in diesen Tagen nach Salzburg. Dieser „Doppelpass“ bringt mit seinen rund 40.000 Besuchern echten Qualitätstourismus nach Salzburg.“
Bürgermeister-Stellvertreter Bernhard Auinger betonte ebenfalls die Bedeutung der Amadeus Horse Indoors für die Stadt Salzburg. „Die Amadeus Horse Indoors ist die drittgrößte Veranstaltung an diesem Standort und bringt für uns genau die Art von Tourismus, den wir wollen: Nächtigungen, ohne die Altstadt zu verstopfen“, erklärte Bernhard Auinger mit einem Schmunzeln. „Wir freuen uns, dass die Veranstaltung in unserem Messezentrum Salzburg als ideale Eventlocation beheimatet ist.“
Veranstalter Josef Göllner bedankte sich speziell beim Land, bei der Stadt, beim Verband und den Reitern, die seit 14 Jahren hinter dieser Veranstaltung stehen: „Ich habe Pferdesportevents in Salzburg, Wien und Graz veranstaltet, doch hier im Land Salzburg, in der Stadt Salzburg und im Messezentrum Salzburg gibt es die besten Bedingungen sowie den nötigen Rückhalt. Die Unterstützung, die wir in Salzburg erleben, ist großartig.“
Der Präsident des Salzburger Pferdesportverbandes & Vizepräsident des Österreichischen Pferdesportverbandes OEPS Dr. Ernst Griebnitz betonte einmal mehr die enorme Vorbildwirkung dieser Veranstaltung, die einerseits die Pferdesportstars für die Jugend erlebbar und greifbar macht und andererseits auch erreicht hat, dass sich die Politik für den Pferdesport interessiert und engagiert.
Das „Salzburger Urgestein des Springsports in Salzburg“ Christian Juza wird nach einem Jahr Pause heuer wieder in den 4-Stern-Bewerben am Start sein und hat in den Nachwuchsbewerben zahlreiche Schüler am Start, angefangen mit seiner eigenen Tochter Antonia Weixelbraun und deren EM-Teamkollegin Lisa-Marie Arvai: “Die Konkurrenz in Salzburg ist erfahrungsgemäß groß. Ich habe ja eigentlich nur Außenseiterchancen, für mich wäre eine Platzierung ein toller Erfolg. Aber es stellt für mich immer eine enorme Motivation dar, wenn ich sehe wie viele meiner jungen Schützlinge hier am Start sein dürfen.“
Mit Christian Schumach (K) war einer von Österreichs Hoffnungsträgern für die Entsendung eines rot-weiß-roten Dressurteams zu den Olympischen Spielen 2020 ebenfalls am Podium vertreten. Der Kärntner wird gemeinsam mit Victoria Max-Theurer, Timna Zach und Belinda Weinbauer die österreichischen Farben im extrem stark besetzten Dressur Weltcup von Salzburg vertreten. „Die österreichischen Pferde sind super in Form und unser Ziel wäre natürlich, an die Leistungen anzuknüpfen und uns in der Weltrangliste hochzuarbeiten und damit unsere Olympiachance zu wahren. Derzeit liegen wir in der Qualifikation auf Platz eins und hoffen natürlich sehr, dass wir als Team am 31. Dezember wirklich was zu feiern haben werden.“

Für OEPS-Mitglieder gibt es 10% Rabatt auf den Eintrittspreis. Alle Infos dazu findest du hier. 

Die AMADEUS HORSE INDOORS 2019 AUF EINEN BLICK
Wann? 5. bis 8. Dezember 2019
Wo? Messezentrum Salzburg & Salzburgarena
Kartenvorverkauf: Ticketmaster www.ticketmaster.at
Web: www.amadeushorseindoors.at
Facebook: www.facebook.com/AmadeusHorseIndoors
Instagram: www.instagram.com/amadeushorseindoors

Start- und Ergebnislisten
Livestream 

Messe: Do-So 9-18 Uhr
Sport: Do-So ab 8 Uhr bis Turnierende
Die Amadeus Horse Indoors auf einen Blick
> Int. Pferdemesse
> Int. Pferdeshow
> Int. Springturnier CSI4*
> Int. Dressurturnier CDI4* & CDI-W mit FEI World Cup™
> Int. Voltigierturnier
> Hallenvielseitigkeit – Auto Pichler Indoor Derby
> Römerhof Championat
Travel Charme Grand Prix Salzburg
> Int. Nachwuchsspringturnier CSIPChJYU25
> Finale European Youngster Cup
> Pony-, Children- und Junioren-Touren
Int. Springturnier für Amateure CSIAm
> Nat. Springturnier CSN-A
> Nat. Dressurturnier CDN-A
> Warsteiner Driving Challenge – Zwei- und Vierspänner
> Knock-out-Springen – „Austria against the world“ präsentiert von EQUITRON PRO
> Working Equitation mit Mini Trail für die Kleinsten
> Mounted Games
> Pat Parelli
> Pferdeverkaufsschau
> Fun4Kids-Area & PABST HolzCity
Silberpfeil Riders Parties
> The Goodstuff Amadeus Agility World Cup

Quelle: Pressemitteilung