„Rookie of the Year 2017 Dressur“, Karoline Valenta (NÖ), am Weg in die Dressur-Weltelite. © Daniel Kaiser

Niederösterreich stark vertreten in der U25-Dressur bei der Amadeus Horse Indoors

Amadeus Horse Indoors 2018 | Dressurreiten – Dank der Unterstützung von Familie Fries ist es heuer wieder gelungen, auch den aufstrebenden Talenten im Dressursport im Rahmen der Amadeus Horse Indoors ein Zeitfenster in der Salzburgarena einzuräumen. Die EM-StarterInnen Karoline & Oliver Valenta und Franziska Fries werden Niederösterreichs Farben in Salzburg vertreten.  Wir dürfen gespannt sein, ob Karo in ihrem letzten U25 Jahr ihren Sieg aus dem Vorjahr wiederholen kann?

„Rookie of the Year 2017 Dressur“, Karoline Valenta (NÖ), am Weg in die Dressur-Weltelite. © Daniel Kaiser

„Rookie of the Year 2017 Dressur“, Karoline Valenta (NÖ), am Weg in die Dressur-Weltelite. © Daniel Kaiser

Österreichs Nachwuchselite trifft in Salzburg auf starke Konkurrenz aus dem benachbarten Ausland. Dass gerade die U25-Bewerbe sowohl im Spring- als auch im Dressursport für die Entwicklung unseres Reiternachwuchs enorm an Bedeutung gewinnen, zeigen die heurigen Leistungen zweier Youngster in rot-weiß-rot.

Die beiden „Rookie of the Year 2017“ Karoline Valenta (NÖ/Dressur) und Felix Koller (OÖ/Springen) konnten sich in diesem Jahr mehrfach mitten in der Weltelite behaupten. Holte die U25-Tour Vorjahressiegerin Karoline Valenta doch ihre ersten FEI Weltcup-Punkte in der laufenden Saison, war Felix Koller motiviert durch seine EM-Bronzemedaille mit seinem Auftritt beim Nations Cup Finale in Barcelona (ESP) maßgeblich am Aufstieg Österreichs in die Super League im Springen verantwortlich. Als weltweite Auszeichnung folgte die Nominierung von Felix als FEI Longines Rising Star.

Also halten wir unserem Nachwuchs im Viereck bei den Amadeus Horse Indoors die Daumen und let`s rock the hall.

Quelle: Amadeus Horse Indoors 2018

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar