Norikercup am Wasserberg!

Der 2. Österreichische Norikercup Dressur ging am 08. und 09. September am Wasserberg in die Finalrunde.

2018 wurden die zwei Vorrunden des Norikercups im Magna Racino und auf der Anlage von Bernhard Neunteufel in Ried/Riederberg ausgetragen.

Insgesamt waren 19 Pferde-Reiter-Paare wiederum aus Ober- und Niederösterreich in den Klassen Lizenzfrei und Klasse A am Start und konnte das Interesse am Norikercup wieder deutlich unter Beweis gestellt werden.

Mit insgesamt 5 Siegen und insgesamt 115 Punkten waren das niederösterreichische Duo „Terry“ und ihre Reiterin Manuela Baldauf unschlagbar und setzten sich in der Klasse A an die Spitze, gefolgt von der Oberösterreicherin Sarah Schlüsslbauer und ihre 4 jährige Rappstute „Hesta“. Platz 3 ging weiter an das niederösterreichische Paar „Zeus“ und Jacqueline Pöttschacher.

Spannend bis zum Finalbewerb blieb es jedoch in der lizenzfreien Klasse. Hier kämpften Sofie Neumann mit „Sissy“ und Cornelia Sonnleithner mit „Merkur Vulkan“ um den heiß begehrten Sieg.

Mit einem Sieg im Finalbewerb und insgesamt 107 Punkten konnten sich jedoch Sofie Neumann und ihre Rappstute „Sissy“ an oberste Spitze setzen. Dicht gefolgt mit 99 Punkten ging Rang 2 an Cornelia Sonnleithner und „Merkur Vulkan“ vor der Oberösterreicherin Julia Lengauer und „Spiegel“.

Wie schon im Vorjahr konnten in Zusammenarbeit mit dem „NÖ Zuchtverband“ sowie „Die Ländlichen Reiter und Fahrer Niederösterreich“ Decken für die jeweils Erstplatzierten sowie Pokalserien vom Obmann des NÖ Zuchtverbandes Johann Reisenthaler an die Sieger und Platzierten übergeben werden.

Die Geldpreise für niederösterreichische Teilnehmer von insgesamt pro Klasse € 230,00 (€ 100,00/€ 80,00/€ 50,00) werden im Zuge des nächsten Norikerstammtisches im Herbst übergeben.

Ein besonderer Dank geht an Reitsport EQUIVA, Pferhaus Loesdau, Die Futterscheune und Futtermittel Königshofer, welche den Norikercup mit tollen Sachpreisen unterstützt haben!!