ÖSTM Voltigieren: 4 x Gold, 2 x Silber & 3 x Bronze für Niederösterreich

Von 27.-29. September wurden in Oberösterreich beim Voltigierteam Reiterbund Wels die Österreichischen Staatsmeister sowie Österreichischen Meister der Junioren im Voltigieren gekürt. In insgesamt 7 Klassen wurden die Titel vergeben, wobei 4 x Gold an Niederösterreich ging, 2 x Gold an Tirol und 1 Titel an die Steiermark.

Österreichische Staatsmeisterin Einzel Voltigieren 2019: Katharina Luschin (Wildegg). © OEPS | Andreas Schnitzlhuber www.scan-pictures.net

Österreichische Staatsmeisterin Einzel Voltigieren 2019: Katharina Luschin (Wildegg). © OEPS | Andreas Schnitzlhuber www.scan-pictures.net

In der Allgemeinen Klasse beim Einzelvoltigieren der Damen siegte die Favoritin Katharina Luschin. Die zweifache EM-Goldmedaillengewinnerin vom URC Wildegg (NÖ) holte sich den Titel vor Eva Nagiller von der Voltigiergruppe Pill in Tirol und Daniela Fritz, ebenfalls aus Wildegg.

Gold bei den ÖSTM Voltigieren 2019 für die Europameister aus Wildegg. © OEPS | Andreas Schnitzlhuber www.scan-pictures.net

Gold bei den ÖSTM Voltigieren 2019 für die Europameister aus Wildegg. © OEPS | Andreas Schnitzlhuber www.scan-pictures.net

Im Gruppenvoltigieren hatten die Europameister aus Wildegg erwartungsgemäß die Nase vorne und legten einen souveränen Start-Ziel-Sieg hin. Silber holte die Gruppe aus Tirol (VG Pill) und Bronze ging an den UVT Eligius (NÖ).

Silber im Pas de deux für Theresa Thiel & Dominik Eder (UVT Eligius). © OEPS | Andreas Schnitzlhuber www.scan-pictures.net

Silber im Pas de deux für Theresa Thiel & Dominik Eder (UVT Eligius). © OEPS | Andreas Schnitzlhuber www.scan-pictures.net

Auch im Pas de deux machten die Voltigierer aus Niederösterreich und Tirol sich Gold und Silber untereinander aus. Zu den neuen Staatsmeistern im Pas de deux kürten sich schlußendlich die EM-Bronzemedaillisten Romana Hintner und Eva Nagiller von der Voltigiergruppe Pill. Die amtierenden niederösterreichischen Landesmeister im Pas de deux Theresa Thiel & Dominik Eder (UVT Eligius/NÖ) sicherten sich Silber vor den Salzburgerinnen Yvonne Oettl & Marlene Drack (UVT Salzburg Wals Schullergut).

Die neue Österreichische Meisterin der Junioren Damen kommt aus Niederösterreich: Sarah Gollubics (Wildegg). © OEPS | Andreas Schnitzlhuber www.scan-pictures.net

Die neue Österreichische Meisterin der Junioren Damen kommt aus Niederösterreich: Sarah Gollubics (Wildegg). © OEPS | Andreas Schnitzlhuber www.scan-pictures.net

Bei den Junioren (U18) wurden zeitgleich die Österreichischen Meister in den Klassen Damen & Herren Einzel, sowie in Pas de deux und Gruppe ermittelt. Zwei Titel für Niederösterreich und je ein Mal Gold für Tirol und die Steiermark

Im Einzelvoltigieren der U18 Damen konnte Sarah Gollubics den 3. Titel für Wildegg (NÖ) sichern vor Jana Jakober aus Seefeld (T) und Verena Brabec von der Voltigiergruppe Club 43 (NÖ).  Insgesamt waren in dieser Klasse 35 Athleten am Start gewesen.

Philip Clement (Wildegg) sicherte sich den Österreichischen Meistertitel bei den Junioren Herren. © OEPS | Andreas Schnitzlhuber www.scan-pictures.net

Philip Clement (Wildegg) sicherte sich den Österreichischen Meistertitel bei den Junioren Herren. © OEPS | Andreas Schnitzlhuber www.scan-pictures.net

Im Einzelvoltigieren der Junioren Herren war das Starterfeld mit vier Athleten gewohnheitsgemäß überschaubarer. Der Viertplatzierte der Junioren WM 2019 und NÖ Junioren-Landesmeister Philip Clement holte schlußendlich die vierte Goldmedaille für Wildegg (NÖ) im Rahmen dieser Meisterschaften. Der 17-jährige siegte vor den Tirolern Georg Gabl (Seefeld) und Fabian Lipp (Gössendorf).

ÖM-Silber für die Juniorengruppe aus Wildegg. © OEPS | Andreas Schnitzlhuber www.scan-pictures.net

ÖM-Silber für die Juniorengruppe aus Wildegg. © OEPS | Andreas Schnitzlhuber www.scan-pictures.net

Im Gruppenvoltigieren der Junioren ging der Titel ebenfalls an die Favoriten aus Seefeld (T). Die Silbermedaillisten der Junioren WM in Ermelo siegten mit rund 6 Zehntel Vorsprung vor der Juniorengruppe aus Wildegg (NÖ) und den Voltigierern aus Lauterach (V).

Die neuen Österreichischen Meister im Pas de deux der Junioren waren ebenfalls bei der Junioren WM 2019 am Start gewesen. Viktoria Feldhofer & Anna Krippl (RSC Lindenhof/ST) hatten in Ermelo Rang 5 belegt und durften sich in Wels über den Österreichischen Meistertitel freuen. Silber holten Melina Wuggonig & Sophie Hartlieb aus Kärnten (VPV Weissensee)  und Bronze ging mit Katharina Furtner & Katja Riesinger nach Kärnten an den Voltigierverein Braunau-Wengg.

Ergebnisübersicht ÖSTM Voltigieren 2019

ÖSTM Einzel Damen
GOLD Katharina Luschin (URC Wildegg/NÖ) – Fairytale 8,537
SILBER Eva Nagiller (VG PiLL/T) – Pli Oreille 8,142
BRONZE Daniela Fritz (URC Wildegg/NÖ) 7,980

ÖSTM Gruppe S
GOLD URC Wildegg (NÖ) – Alessio L’Amabile L: Katharina Lehrmann 8,124
SILBER VG Pill TU Schwaz (T) – Pli Oreille L: Klaus Haidacher 7,818
BRONZE UVT Eligius (NÖ) – Leokado L: Cornelia Trimmel 7,722
ÖSTM Pas de deux
GOLD Romana Hintner/Eva Nagiller (VG PIll TU Schwaz/T) – Don Zeno L: Nicole Voithofer 8,317
SILBER Theresa Thiel/Dominik Eder (UVT Eligius/NÖ) – Crossino L: Karin Böhmer 8,216
BRONZE Yvonne Oettl/Marlene Drack (UVT Salzburg Wals Schullergut/S) – Little Louis L: Marcela Hoffmann 7,588

Ergebnisübersicht ÖM Junioren Voltigieren 2019
ÖM Junioren Einzel Damen
GOLD Sarah Gollubics (URC Wildegg/NÖ) – Fairytale 6 7,800
SILBER Jana Jakober (RC Seefeld/T) – Irys 7,769
BRONZE Verena Brabec (VG Club 43/NÖ) – Dacasco 7,673

ÖM Junioren Einzel Herren
GOLD Philip Clement (URC Wildegg(NÖ) – Copperfield 7,505
SILBER Georg Gabl (RC Seefeld/T) – Ricciante 2 7,354
BRONZE Fabian Lipp (RSC Gössendorf/T) – Blue Velevet GE 7,134

ÖM Junioren Gruppe
GOLD RC Seefeld (T) – Don Rudi L: Martina Seyrling 7,724
SILBER URC Wildegg (NÖ) – Copperfield L: Maria Lehrmann 7,113
BRONZE VRZ Lauterach (V) – Fürstenberg L: Doris Dunst 6,795

ÖM Junioren Pas de deux
GOLD Viktoria Feldhofer/Anna Krippl (RSC Lindenhof/ST) – Boccaccio D L: Stefanie Kowald 8,004
SILBER Melina Wuggonig/Sophie Hartlieb (VPV Weissensee/K) – Ruby Du Vallier 7,124
BRONZE Katharina Furtner/Katja Riesinger (VV Braunau-Weng/OÖ) – Tornado L: Christina Schmidhuber 6,925