Prost Reiter! Wein und Pferd beim Rossheurigen des PSV Zwentendorf

Pferdesport in NÖ | Kultur und Pferd – Der Pferdesportverein Zwentendorf veranstaltete vom 26. bis zum 28. Juli 2019 zum dritten Mal einen Rossheurigen in der Kellergasse Tal in Trasdorf (Bezirk Tulln). Obmann Ing. Gerhard Zehetner und sein Team freuten sich über den Erfolg und den Zuspruch aus der Bevölkerung. Mit dieser Veranstaltung ist es dem Pferdesportverein Zwentendorf wiederum gelungen einen Beitrag für das Pferd in der Region zu leisten.

Obmann Ing. Gerhard Zehetner (Pferdesportverein Zwentendorf) und NOEPS-Referent für Kultur und Pferd Otto Kurt Knoll beim Rossheurigen in der Kellergasse Tal in Trasdorf (Bezirk Tulln). © Andrea Dedek

Obmann Ing. Gerhard Zehetner (Pferdesportverein Zwentendorf) und NOEPS-Referent für Kultur und Pferd Otto Kurt Knoll beim Rossheurigen in der Kellergasse Tal in Trasdorf (Bezirk Tulln). © Andrea Dedek

Seitens des NOEPS war Kulturreferent Otto Kurt Knoll bei dem Rossheurigen vertreten, der die Schnittpunkte von Pferdekultur und Weinkultur erläuterte. Das Thema Wein und Pferd ist ein interessanter und vielschichtiges Thema wie auch die Veranstaltung “Wein und Pferd” deutlich zeigte: https://noeps.at/das-war-wein-und-pferd-in-klosterneuburg/

Im nächsten Jahr, so waren sich Knoll und Zehetner einig, wird ein eigener Rosswein beim Rossheurigen in Trasdorf präsentiert. Das ist der Kooperation zwischen dem Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Gold (ein NÖ Reitverein mit dem Schwerpunkt Pferdekultur) und dem Pferdesportverein Zwentendorf zu verdanken, die gemeinsam als Vereine des NOEPS diesen besonderen Wein präsentieren werden.