Top! Zwei Mal Platz 5 für Karo Valenta in Máriakálnok

Pferdesport | Dressurreiten – Drei zweite Plätze in den Nachwuchs Nationenpreisen am Donnerstag unter Mitwirkung der Niederösterreicher Clarissa Lahofer und Paul Stallmeister, zwei hervorragende fünfte Plätze für Karoline Valenta im CDI3* Grand Prix & Grand Prix Spezial sowie eine Top Ten-Finalplatzierung von Paul Stallmeister! Die Ergebnisse vom  Weltcup und Nationenpreisturnier im ungarischen Mariakalnok geben auch in Niederösterreich Anlass zur Freude.

Karo Valenta und Valenta’s Diego. Archivbild © HORSIC.com

Karo Valenta und Valenta’s Diego. Archivbild © HORSIC.com

Belinda Weinbauer (B) und Fustanella nicht zu schlagen, Karo Valenta hervorragende Fünfte
Mitte April in Ebreichsdorf haben sich Staatsmeisterin Belinda Weinbauer (B) und die 14-jährige Don Romantik-Tochter Fustanella (Archivbild © HORSIC.com) erstmals im Grand Prix und Grand Prix Spezial präsentiert und auf Anhieb Wertnoten über 70% erritten. Beim CDI3* in Máriakálnok (HUN) von 08.-12. Mai waren Weinbauer und die dunkelbraune Oldenburgerstute dann bereits zwei Mal siegreich.

Vier der fünf Richter bewerteten bereits den Grand Prix-Auftritt des rot-weiß-roten Duos am Freitag (10.05.) mit Noten zwischen 70 und 73%. Eine Gesamtnote von 71,022% bedeuteten den Sieg im 23 Teilnehmer umfassenden Feld vor Uwe Schwanz (GER) auf Fabious (70,696%) und dem Luxemburger Sascha Kainz auf Don Tignanello (70,674%).

Mit Florian Bacher (ST) und seinem zehn Jahre alten Oldenburger Fidertraum auf Rang vier sowie der Niederösterreicherin Karoline Valenta und ihrem Desperados-Sohn Valenta’s Diego auf Platz fünf hatten es noch zwei weitere Paare für Österreich unter die Top Fünf geschafft.

15 Paare präsentierten sich am Sonntag (12.05.) im CDI3* Grand Prix Spezial und mit einer Gesamtnote von 72,064% war das Duo aus dem Burgenland auch da nicht zu schlagen., denn drei Richter hatten Weinbauer eindeutig auf dem ersten Platz gesehen. Der Richter bei B, Ilja Vietor, hatte sogar eine Bewertung von mehr als 74 Prozent vergeben.

Auf Platz zwei standen Sascha Schulz (GER) und Don Tignanello mit 70,766% vor einem weiteren österreichischen Paar., denn Florian Bacher (ST) und Fidertraum hatten es mit 70,023% ebenfalls aufs Stockerl geschafft.  Karoline Valenta und Valentas Diego bewiesen auch im Grand Prix Spezial, dass sie den Sprung von der U25 in die allgemeine Klasse souverän meistern und belegten erneut Rang fünf (68,957%).  Jacqueline Toniutti (ST) und Sandrose schafften es ebenfalls wieder unter die Top Te und wurden mit 66.617% gute Achte.

Nach drei zweiten Plätzen in den Nachwuchs Nationenpreisen am Donnerstag (09.05.), rundeten drei zweite Plätze im Children, Junioren und Young Rider Finale von Lena Abfalterer (T), Nicola Louise Ahorner (B) und Felix Artner (K) die rot-weiß-rote Erfolgsbilanz in Máriakálnok perfekt ab.  Für Niederösterreich holte Paul Stallmeister im Pony Finale  auf der Der Kleine Prinz mit  68.580% den neunten Platz.

Ergebnisüberblick CDI-W, CDI3*, CDICh-A, CDIOJ, CDIOP, CDIOY Máriakálnok (HUN)

CDIOP Pony Team Competition
1. Germany    71,114% | 71,171% | 71,286% | 71,771%
2. Austria
Clarissa Lahofer (NÖ) – Domino Dancing        64,343%
Paul Stallmeister (NÖ) – Auheims Maximus     66,286%
Felicita Simoncic (W) – Boogie De L’Haube    69,714%
3. Poland 63,886% | 62,957% | 69,457%
Ergebnislink 
CDIOP Pony Individual Ranking
1. Lucie-Anouk Baumgürtel (GER) – Classic Dream Fh        72,657%
2. Lucie-Anouk Baumgürtel (GER) – Zinq Coriander Fh    71,771%
3. Lana Pinou- Baumgürtel (GER) – Zinq Maximilian Fh    71,286%
Weiters platziert
6. Felicita Simoncic (AUT/W) – Chantre 31    70,343%
7. Felicita Simoncic (AUT/W) – Boogie De L’Haube    69,714%
Ergebnislink

CDIOJ Junior Team Competition
1. Germany 70,879% | 72,212%
2. Austria
Felix Artner (K) – Sisley Santino     70,394%
Katharina Fadrany (W) – Laureen 3    66,879%
Oskar Ochsenhofer (B) – Sanibel     66,697%
Lilli Ochsenhofer (B) – Roi Du Soleil Mt    68,667%
3. Hungary 66,576% | 64,879% | 68,636% | 67,424%
Ergebnislink 
CDIOJ Junior Individual Ranking
1. Henriette Schmidt (GER) – Rocky’s Sunshine 72,212%
2. Eva Vavrikova (CZE) – Siracusa 70,970%
3. Emely Van Loon (GER) – Fbw Despereaux 70,879%
Weiters platziert
4. Felix Artner (AUT/K) – Sisley Santino 70,394%
6. Lilli Ochsenhofer (AUT/B) – Roi Du Soleil Mt    68,667%
8. Anna Mercedes Köfler (AUT/OÖ) – Jazz Royal     67,515%
10. Anna Mercedes Köfler (AUT/OÖ) – Day by Day 9     67,303%
Ergebnislink 
CDIOY Young Riders Team Competition
1. Germany 68,853% | 69,206% | 68,500% | 70,882%
2. Austria
Florian Artner (K) – Fasten Seat Belt     63,618%
Chiara Pengg (K) – Alassio’s Boy    67,941%
Nicola Louise Ahorner (B) – Rhapsodie 204    68,676%
3. Poland 63,735% | 66,147%
Ergebnislink 
CDIOY Young Riders Individual Ranking
1. Cosima Von Fricks (GER) – Nymphenburg’s First Ampere    70,882%
2. Cosima Von Fricks (GER) – Nymphenburg’s Easy Fellow 69,382%
3. Silke Hanft (GER) – Rock For Diamond    69,206%
Weiters platziert
5. Nicola Louise Ahorner (AUT/B) – Rhapsodie 2014     68,676%
8. Chiara Pengg (AUT/K) – Alassio‘s Boy    67,941%
Ergebnislink

03 CDI3*- Grand Prix
1 Belinda Weinbauer (AUT/B) – Fustanella 71.022%
2 Uwe Schwanz (GER) – Fabious 70.696%
3 Sascha Schulz (LUX) – Don Tignanello 70.674%
Weiters platziert:
4 Florian Bacher (AUT/ST) – Fidertraum 70.543%
5 Karoline Valenta (AUT/NÖ) – Valenta’s Diego 70.283%
9 Jacqueline Toniutti (AUT/ST) – Sandrose 66.891%
Ergebnislink 

04 CDI3* – Grand Prix Special
1 Belinda Weinbauer (AUT/B) – Fustanella 72.064%
2 Sascha Schulz (LUX) – Don Tignanello 70.766%
3 Florian Bacher (AUT/ST) – Fidertraum 70.023%
Weiters platziert
5 Karoline Valenta (AUT/NÖ) – Valenta’s Diego 68.957%
8 Jacqueline Toniutti (AUT/ST) – Sandrose 66.617%
Ergebnislink

01 CDI-W – Grand Prix
1 Sascha Schulz (LUX) – Dragao 72.283%
2 Morgan Barbancon Mestre (FRA) Bolero – 70.565%
3 Uwe Schwanz (GER) – Hermes 134 69.957%
Weiters platziert
5 Christian Schumach (AUT/K) – Sinclair Jason 68.109%
Ergebnislink 

Final CDI Children Tour presented by Pedro Sörözö – Bierstube
19 CDICh – Children Individual Competition

1 Virág Lili Vaszilkó (HUN) – Fall In Love 2 66.905%
2 Lena Abfalterer (AUT/T) – Lesaro 2 65.179%
3 Marie Lumbachová (CZE) – Colinda Valk 64.405%
Ergebnislink 

Final CDIO Young Riders Tour presented by Érintésvédelem Kft. Schedule Riders Horses
10 CDIOY – Young Riders Freestyle to Music

1 Cosima Von Fircks (GER) – Nymphenburg’s First Ampere 72.625%
2 Nicola Louise Ahorner (AUT/B) – Rhapsodie 204 71.292%
3 Bettina Nuscheler (GER) – Lully 70.125%
Ergebnislink 

Final CDIO Juniors Tour presented by Pferdesport Wintermühle GmbH Schedule Riders Horses
13 CDIOJ – Junior Freestyle to Music

1 Henriette Schmidt (GER) – Rocky’s Sunshine 76.758%
2 Felix Artner (AUT/K) – Sisley Santino 72.658%
3 Eva Vavrikova (CZE) – Siracusa 72.292%
Weiters platziert
6 Anna Mercedes Köfler (AUT/OÖ) – Day By Day 9 70.683%
8 Lilli Ochsenhofer (AUT/B) – Roi Du Soleil Mt 68.917%
Ergebnislink

Final CDIO Pony Tour presented by Raiffeisen Bank Schedule Riders Horses
16 CDIOP – Pony Riders Freestyle to Music

1 Jana Lang (GER) – Nur Fuer Dich 74.290%
2 Lana-Pinou Baumgürtel (GER) – Zinq Massimiliano Fh 74.025%
3 Lucie-Anouk Baumgürtel (GER) – Zinq Coriander Fh 71.655%
Weiters platziert
9 Paul Stallmeister (AUT/NÖ) – Der Kleine Prinz 13 68.580%
10 Felicita Simoncic (AUT/W) – Chantre 31 67.695%
Ergebnislink

Alle Ergebnisse im Detail gibt es hier.