Weisse Fahne beim ÖFAB – 12 neue Gespannfahrer/innen im Bezirk Tulln

Aus den Vereinen | Gesspannfahren – Am Sonntag 07.04.2019 hielt der Pferdesportverein Zwentendorf unter ihrem Obmann Gerhard Zehetner am Vereinssitz in Maria Ponsee eine Prüfung zum bronzenem Fahrabzeichen ab und durfte im Anschluss die weiße Fahne hissen.

Weiße Fahne nach ÖFAB im Pferdesportverein Zwentendorf. © privat

Weiße Fahne beim ÖFAB im Pferdesportverein Zwentendorf. © privat

12 Prüflinge, 6 Damen und 6 Herren stellten sich bei traumhaften Wetter der Prüfungskommission des Landesverbandes. Das Prüferkollegium  Wolfgang Csar und  Irene Seligo-Fabera konnten sich vom Wissen und Können der Kandidaten überzeugen. Dabei war die Erfordernis einerseits das Fahrkönnen aber auch das theoretische Wissen unter Beweis zu stellen.

Durch die hervorragende Prüfungsvorbereitung mit Christian Schlögelhofer und seinem Team war es möglich, nach Prüfungsende, die weiße Fahne zu hissen.

Ein gelungener Kurs mit einem erfolgreichen Prüfungsergebnis und ein weiterer wichtiger Beitrag für die Belebung des Pferdesports im ländlichen Raum.

Quelle: PSV Zwentendorf/Maria Ponsee